Volle Kraft voraus: Die 10er!

Ein Jahrzehnt wird smart

Wir leben in Smart Homes und können sogar virtuelle Welten schaffen, in denen wir uns per VR-Brille bewegen. Die fortschreitende Digitalisierung in den 2010er Jahren macht das Leben schneller, effizienter und technischer. Doch viele Selbermacher müssen der digitalen Welt von Zeit zu Zeit entfliehen. In wieder ergrünten Städten und Wohnungen finden sie die nötige Ruhe und Luft zum Durchatmen. Lassen Sie sich inspirieren und feiern Sie mit toom die 2010er!

Ein smartes Zuhause

Wir steuern unser Licht per Sprachbefehl, speichern unsere Daten in sogenannten Clouds und surfen mit Tablets durch das Internet – immer und überall. Was sich noch vor wenigen Jahren wie die technischen Spielereien aus einer Folge Star Trek anhörte, ist heute Alltag geworden. Smartphones, Tablets & Co machen unser Leben digital, global und nicht zuletzt: smart! In den 2010er Jahren wird das „Smart Home“ zum neuen Wohnkonzept. Es dient als Oberbegriff für unterschiedliche technische Systeme, deren Ziel eine Verbesserung von Wohn- und Lebensqualität, Sicherheit und effizienter Energienutzung ist. Mit dem intelligenten Wohnen lassen sich regelmäßige Abläufe und individuelle Gewohnheiten durch verschiedene technische Produkte ganz leicht steuern. Auch für Sicherheit ist gesorgt: Smarte Rauchmelder oder Überwachungskameras sichern Ihr Zuhause und Ihre Liebsten.

Machen Sie Ihr Zuhause jetzt so richtig smart – mit toom Baumarkt. Bei uns finden Sie viele elektronische Helfer für sicheres und komfortables Wohnen. Steuern Sie bis zu 50 smarte Lampen mit Philips Hue oder genießen Sie immer sorglos Ihren Urlaub mit dem Sicherheits-Starter-Paket. Welche Lösungen Ihr toom Baumarkt für ein vernetztes Zuhause anbietet, lesen Sie hier.

Trend der 10er: Kupfer

Kein Edelstahl, kein Gold – wir wollen Kupfer! Die Metall-Elemente unserer Einrichtung erröten in den 10er Jahren. Kupfer, ob matt oder glänzend, erwärmt jedes Zimmer und setzt edle Akzente.

SBI Kupferrohrtisch

Klare Formen, freundliche Farben und Kupferrohr – das skandinavische Design wird in den 2010er Jahren zum absoluten Must-have in den eigenen vier Wänden. Schließlich mag es ja jeder etwas hyggelig. Mit der Selbstbau-Idee „Kupferrohrtisch“ können Sie das angesagte Design ganz einfach und preisgünstig für das eigene Zuhause nachbauen.

Macht die Städte wieder grün!

In einer Gesellschaft, in der alles immer effizienter wird, fehlt vor allem eines: Grün. Während die meisten Lebensbereiche mehr und mehr digitalisiert werden, findet bei vielen Menschen eine Rückbesinnung auf die Schönheit der Natur statt. Wohnungen und ganze Städte ergrünen und es entstehen Bewegungen wie das Urban Gardening.

Grün, grün, grün sind alle meine Straßen…

Kleine Gärten mitten in der Stadt – das ist das Ziel der Urban Gardening-Bewegung. Der urbane Gartenbau setzt sich die gärtnerische Nutzung der kleinräumigen städtischen Flächen zum Ziel. So entstehen bunte Landschaften und kleine Gemüsegärten innerhalb von Siedlungsgebieten oder am Straßenrand. Auch Selbermacher Rainer fördert mit seinem „Garten der Welt“ das grüne Stadtbild. In seinem kleinen städtischen Ziergarten bringt er seinen Nachbarn die pflanzliche Vielfalt nahe und schafft somit auch ein geselliges Miteinander im Grünen – mitten in der Stadt.

Neu: Unser Urban Jungle Ratgeber

Auch in den eigenen vier Wänden wird es in den 2010ern wieder grüner. Pflanzen im Regal, auf der Fensterbank oder mitten im Raum sorgen nicht nur für gute Luft, sie lassen starre Möbel und kalte Wände verschwinden und zaubern eine tolle Atmosphäre. Im Urban Jungle Ratgeber erhalten Sie alle Tipps & Tricks für ein grünes Zuhause.