Haselnuss-Kohl-Kroketten

Zutaten (für 2 Portionen)

  • 250 g Kartoffeln 
  • 450 g Wirsing 
  • 25 g Butter 
  • 25 g Mehl 
  • 25 gehackte Haselnüsse 
  • 1 Ei
  • 50 g Paniermehl 
  • Öl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Koche die Kartoffeln ab wie Pellkartoffeln. Danach schälen und ohne Flüssigkeitszugabe zerstampfen. Wirsing garen und das Wasser abgießen. Alles in einen Topf geben und pürieren, bei Bedarf etwas Milch zugeben, sodass man 200 ml Püree erhält. Die Butter zerlassen und das Mehl einrühren. Nach und nach das Wirsingpüree unterrühren, zum Kochen bringen und das Ganze 5 min köcheln lassen. Kartoffeln und die gehackten Haselnüsse unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ganze in eine Schüssel füllen und mindestens ½ Stunde auskühlen lassen, bis die Masse fest wird. Nun kannst du aus der Masse 8 Kroketten formen, auf ein Backblech geben und etwa 20 min ziehen lassen. Kroketten in verquirltem Ei und Paniermehl wenden und in Öl rundum goldbraun braten:

Natürlich genießen!