Immunitätsunterstützer

Produktdetails | Artikelnummer: 2010984
Markt ändern|Umkreisverfügbarkeit
Auf die Merkliste
Beschreibung
  • mehrjährige, bereits in der Antike bekannte Heilpflanze
  • Vorkultur im Haus von März bis Mai
  • für sonnige Standorte
  • tiefgründiger, ausreichend feuchter, sandig-lehmiger Boden
  • Ernte von Juni bis September

Echter Eibisch, auch unter den Namen Adertee, Teewurzel, Weiße Malve, Hustenwurzel und Schleimwurz bekannt, ist eine mehrjährige, bereits in der Antike bekannte Heilpflanze. Der lateinische Name Althaea leitet sich aus dem griechischen Wort für "heilen" ab. Eibisch wird traditionell angewendet bei Schleimhautentzündungen, Atemwegserkrankungen, Husten, Geschwüren, Abszessen und zur Immunstabilisierung. Früher stellte man aus Substanzen des Eibisch auch Süßigkeiten wie Marshmallows her. In der Naturheilkunde wird vorrangig die Wurzel, aber auch Blüten und Blätter verarbeitet. Die essbaren Blätter und Blüten eignen sich für Salate und als Suppenkraut.

Eigenschaften