Lieber Selbermacher, _market-name_ ist aktuell dein Markt
Markt anpassen

Schmerzlinderer

Produktdetails | Artikelnummer2010991

toom
Auf die Merkliste

Beschreibung

  • mehrjährige Heil- und Würzpflanze
  • Vorkultur im Haus von Februar bis April
  • für sonnige Standorte
  • nährstoffreicher, lehmiger, kalkhaltiger, ständig ausreichend feuchter Boden
  • Ernte von Mai bis August ab 2. Jahr

Echtes Mädesüß, auch Spierstaude oder Geißripp genannt, ist eine mehrjährige Heil- und Würzpflanze. Die Heilpflanze war bei Kelten und Germanen bekannt. Mädesüß gilt als natürliches Schmerzmittel. Es wird bei Erkältungen, grippalen Infekten, rheumatischen Erkrankungen sowie Gicht eingesetzt, wirkt fiebersenkend, schmerzstillend, leicht entzündungshemmend, schweiß - und harntreibend und soll es Sodbrennen mindern. Aus Blüten und jungen Blättern wird Tee bereitet, aus frischen Wurzeln werden Kaltauszüge gewonnen. Innere und äußere Anwendung sowie die Verwendung als Badezusatz ist möglich. Mädesüß wird als Duftpflanze geschätzt und in der Küche zum Aromatisieren von Süßspeisen und Getänken verwendet.


Eigenschaften

Form des Saatgutes

Lose

Packungsinhalt reicht für

100 Stk.

Optimale Temperatur

18 °C

Nützlingsfördernd

Ja

Wuchshöhe

150 cm

Pflanzenart

Kräuterpflanzen

Standort

sonnig

Botanischer Name

Filipendula ulmaria

Hinweise zur Kultur

Mädesüß benötigt nährstoffreichen, lehmigen, kalkhaltigen, ständig ausreichend feuchten Boden an sonnigen bis halbschattigen Standorten. Es ist ein Kaltkeimer, vorteilhaft ist die Aussaat im Herbst oder Frühjahr in Schalen im Kalthaus. Der Samen darf nur

Erntezeit

Mai, Juni, Juli, August

Aussaatzeit Freiland

März, April, Ab September

Aussaatzeit Vorkultur

Februar, März, April

Boden

nährstoffreich, lehmig, kalkhaltig, feucht

Lebensdauer Pflanze

mehrjährig

Marke

toom

Alle Details ansehen