Kellerböden streichen

Kellerböden sind hohen Belastungen ausgesetzt. toom 2in1 Fußboden-Siegel erhöht die Widerstandskraft von mineralischen Böden aus Putz, Beton oder Mauerstein. Einen Kellerboden zu streichen, sorgt außerdem dafür, dass dieser länger makellos und pflegeleicht bleibt.

1. Vorbereitung

Bevor der Untergrund gestrichen werden kann, muss er sauber, trocken und fest sein. Zu einer guten Vorbereitung gehört es, Zementschlämme, Kalkablagerungen, Oxidschichten und Trennmittel restlos zu entfernen und gewissenhaft nach zu waschen. Schütze den Boden in deinem Keller vor von unten aufsteigender Feuchtigkeit und lasse neue Beton- und Zementflächen etwa 4 bis 6 Wochen trocknen, bevor du mit dem Streichen beginnst. Bei einem Renovierungsanstrich lässt sich auf kleiner Fläche prüfen, ob sich der alte Anstrich mit dem neuen verträgt. Vorher aber gründlich anschleifen und säubern. 


2. Vorbehandlung

Für den Grundanstrich 2in1 Fußboden-Siegel in ein Leergebinde füllen und unter Rühren mit ca. 10 % Wasser verdünnen. Für den Zwischenanstrich reduziert sich der Wasseranteil auf 5 %. Wichtig ist, dass zwischen den einzelnen Schichten Trockenzeiten von mindestens 12 Stunden eingehalten werden. Das Betreten der nassen Fläche lässt sich vermeiden, indem man den Anstrich von innen nach außen, zum Ausgang hin durchführt. Wenn du Kellerböden streichst, beginne bei den Rändern und Ecken und gehe dann zur Bodenfläche über. 


3. Anstrich

Ist der Boden trocken, ist es Zeit für den finalen Anstrich. Auch dabei beginnt man am besten bei den Ecken und Kanten und arbeitet sich dann zum Ausgang hin vor. Der toom Premium Flachpinsel mit solidPeakmix-Borste erleichtert die Arbeit an schwer zugänglichen Stellen. Um größere Flächen von Kellerböden zu streichen, empfehlen wir die toom Premium Walze mit foam- oder fibre-Skin plus-Bezug. Tragen Sie 2in1 Fußboden-Siegel unverdünnt in Bahnen mit gleichmäßigen Überlappungen auf. Schon nach spätestens etwa 24 Stunden ist der frisch gestrichene Boden wieder begehbar. 

Das braucht man

Werkzeug

Die Wahl des richtigen Werkzeugs trägt entscheidend zum Erfolg des Projektes bei. Zum 2in1 Fußboden-Siegels empfehlen wir den toom Premium Flachpinsel mit solidPeakmix-Borste und die Premium Walze mit foam- oder fibre-Skin plus-Bezug.

Garagenböden stellen spezielle Anforderungen an eine Beschichtung. In diesem Fall und für Böden von Lagerhallen ist die toom 2K-Garagenbeschichtung die richtige Wahl. Sie ist beständig gegenüber Öl, Benzin und Diesel, Streugut sowie Weichmachern aus Autoreifen und lässt sich leicht reinigen.