Gegrillter Wassermelonen-Salat

Grillmethode: Obst grillen (Vorspeise) | Aufwand: Gering | Zubereitungszeit: ca. 15 Min. | Grillzeit: ca. 2 Min.

Zutaten (für 4 Personen)

gegrillte Wassermelone Stückchen

Für den Salat:

  • Wassermelone
  • Fetakäse
  • 100 g Frischer Spinat
  • 100 g Rucola
  • 15 g frischer Basilikum
  • Räuchersalz/Salz

Für das Dressing:

  • Balsamico Creme
  • 1 Limette
  • Pfeffer

Zum Garnieren:

  • Ein paar Blätter Basilikum
  • 20 g Pistazien

Zubereitung

1. Salat vorbereiten: Spinat, Rucola und Basilikum waschen. Die Basilikum-Blätter klein schneiden. Mit dem Abrieb einer Limette in einer Schüssel vermischen und Beiseite stellen. Den Feta klein bröseln und ebenfalls Beiseite stellen.

2. Wassermelone grillen: Wassermelone in Scheiben schneiden. Den Grillrost gut einfetten oder alternativ eine Alufolie auf dem Grillrost ausbreiten. Die ‚Wassermelonen-Steaks‘ von beiden Seiten für 1-2 Minuten grillen. Für den besonderen Geschmack, statt normalen Salz, ein Räuchersalz wählen und auf die Wassermelone geben.

3. Zum Anrichten: Die gegrillte Wassermelone auf den Teller legen, den Salat mit den Feta-Bröseln drapieren. Anschließend die Balsamico-Creme mit den gehackten Pistazien drüber geben. Mit Limetten-Saft und Pfeffer abschmecken und mit einem Basilikum-Blatt servieren.

Unser Tipp

Damit die Melonen-Scheiben während des Grillens nicht kaputtgehen, sollten die Scheiben ca. 2-3 cm dick sein. Des Weiteren die Melone aufgrund des austretenden Wassers nie über dem offenen Feuer grillen. Lieber an der Seite garen oder auf der Alufolie.