Mexikanische Chilli-Nackensteaks

Grillmethode: Direktes Grillen | Aufwand: Gering
Zubereitungszeit: ca. 20 Min. | Marinierzeit: ca. 12 Std. | Grillzeit: ca. 10 Min.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 250 ml Rapsöl
  • 250 ml Rotwein
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 6 Chilischoten
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 8 Nackensteaks
  • 3 TL Salz
  • 6 EL Tomatenmark
  • 6 EL Rapsöl
  • 1 TL Chilipulver
  • 16 Scheiben Frühstücksspeck

Zubereitung

1. Für die Marinade Öl und Rotwein in einen hohen Rührbecher geben. Zwiebeln und Knoblauch schälen, sehr fein hacken und unterrühren. Chilis waschen, halbieren, entkernen und fein hacken. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln hacken. Zusammen mit den gehackten Chilischoten zur Marinade geben.

2. Nackensteaks mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. In eine Auflaufform geben und die Marinade dazugeben. Die Auflaufform mit Frischhaltefolie abdecken und die Steaks über Nacht im Kühlschrank marinieren.

3. Am nächsten Tag die Steaks aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen bzw. mit Küchenpapier trocken tupfen. Salz, Tomatenmark, Rapsöl und Chilipulver verrühren und die Nackensteaks damit gut einpinseln. Anschließend mit je 2 Scheiben Frühstücksspeck umwickeln.

4. Die Steaks auf den heißen Grillrost legen und von jeder Seite 5 Minuten grillen. Dazu schmeckt ein fruchtig-leichter Pfirsich-Tomaten-Salat.

Hat dir dieses Rezept gefallen?

Respekt für diese Idee 36