Mauergrill

toom Selbstbau-IdeeMauergrill
toom Selbstbau-Idee
Thema:
Im Garten, Stein, Auf dem Balkon
Schlagworte:
Schwierigkeit0
  • 1

Über die Idee

Du möchtest einen schönen Platz für Grill oder Kaminfeuer im Garten? Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du deinen Mauergrill selber baust. Hier geht's zur Anleitung!

Anleitung
  1. Der Untergrund

    Sollte der Untergrund uneben sein oder nicht fest genug, um die Last eines Mauergrills zu tragen, muss er zunächst eben gemacht werden. Wer ganz sicher gehen will, sollte ein Betonfundament gießen. In diesem Fall war der Boden nahezu eben und fest. Zunächst wird der Untergrund von Gestrüpp o. ä. befreit, dann könnt ihr die vier Betonplatten mithilfe eines Gummihammers und einer Wasserwaage zu einer ebenen Fläche machen. Unebenheiten gleicht ihr mit Erde oder Quarzsand aus.

  2. Die Mauer Teil 1

    Wichtig ist, dass die Maße der Grillmauer auf die Größe des ausgewählten Grillrostes angepasst sind. Es sollte genug Platz sein, damit das Rost komplett hineinpasst, wobei die Lücken zur Mauer nicht zu groß sein dürfen, damit es gut aufliegt.

    Den Zementmörtel mit Wasser in einem Eimer anmischen. Nun setzt ihr die erste Reihe Steine auf eine gleichmäßige Schicht Mörtel an die gewünschte Stelle. Gemauert werden die zwei Seiten sowie die Rückwand des Grills. Nachdem ihr eine Schicht vollendet habt, könnt ihr mit der Wasserwaage überprüfen, ob sie gerade ist und bei Bedarf mit Hilfe eines Gummihanmers nachbessern. So verfahrt ihr mit jeder Schicht Steine. Achte beim Mauern darauf, dass ihr die Steine versetzt aufeinanderlegt. Es hilft, vor jeder Reihe die Steine probeweise aufzulegen, damit ihr eventuell nicht passende Steine entsprechend zuschneiden kannst. 

Mehr anzeigen
Materialliste
Werkzeugliste
Hinweis

Die toom Baumarkt GmbH schließt für Fehlgebrauch sowie fehlerhafte Montage jede Haftung aus.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.

Ähnliche Ideen