Badezimmerbank

Kundenidee
Thema:
Möbel & Wohnen
Schlagworte:
Schwierigkeit0
  • Badezimmerbank
  • Badezimmerbank

Nachgefragt …

Material

Fichten Holz, Dübel, Schrauben, Dekokörbe, Sitzkissen, Holzlack für außen, Schleifpapier, Leim

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Viele Sitzbänke sind klein, instabil, schlechte Sitzkissen und viel zu teuer! Wir brauchten eine große Bank für unser großes Bad, die praktisch, bequem und ordnungsschaffend sein musste. Deshalb bauten wir unsere Badbank selbst :-) Fichtenbretter und Platten von toom geholt, sauber im Winkel auf Maß gesägt, alles schön verdübelt, verleimt und verschraubt und dann alles von Hand abgeschliffen. Toom Lasur für Außenbereiche (Badfarbe im Außenbereich wegen der Feuchtigkeit) Farbton Kastanie gekauft und alles angestrichen, dann noch einmal angeschliffen und fertig lackiert. Sitzkissen haben wir über eBay gekauft und extra dick mit gutem Innenschaum :-) Körbe sind von toom in braun und weiss. Wir nutzen die Bank täglich und sind sehr zufrieden :-) - Socken anziehen - eincremen - Haare föhnen - Nagelpflege - Fußpflege - Kleiderablage - Kleine Waschlappen und Handtücher Stauraum - Waschmittel und Bad Utensilien werden einfach in den Körben verstaut Einfach preiswert und sehr gute Qualität Da bleibt man gerne noch länger im Bad ;-)

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Besonders? Wir haben viele Bänke angeschaut doch diese ist dank der Beratung von toom Mitarbeitern qualitativ sehr gut. Optisch passt sie bestens in unser Bad, und praktisch durch die Körbe, das Sitzkissen und die Staufächer - perfekt! Herausforderungen? Naja für jeden etwas zu tun: Nico kauft, plant, sägt, bohrt und schraubt- Julia schleift, streicht, und macht die optischen Merkmale.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.