Die etwas andere Nagellack-Aufbewahrung

Kundenidee
Thema:
Dekorieren
Schlagworte:
Schwierigkeit0
  • Die etwas andere Nagellack-Aufbewahrung
  • Die etwas andere Nagellack-Aufbewahrung

Nachgefragt …

Material

- Schleifpapier (zur Bearbeitung des alten Bilderrahmens, unterschiedliche Körnung)

- Holzschutzlack

- Holz (aus Holzlatten für die Streben)

- Nägel

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Liebes toom-Team, auf die Idee zu meinem Nagellack-Regal bin ich gekommen, als ich diesen schönen, sehr alten Bilderrahmen entdeckt habe. Bei so alten Dingen überlege ich sehr gerne, was man damit so schönes anstellen könnte. :-) Da ich recht viele Nagellacke besitze und diese auch eigentlich recht dekorativ finde, kam es dann letztlich zur Idee, den Rahmen mit den Fläschchen zu kombinieren. So habe ich dann also kleine Streben aus Holzlatten angepasst und ein Regal konzipiert. Den Rahmen musste ich gut vorbereiten, schleifen und mit Holzschutzlasur behandeln, da er in einem nicht so guten Zustand war und ich Holzwürmern vorbeugen wollte. An der Wand hängend gibt es jetzt wirklich ein tolles, dekoratives Regal auch zusammen mit weiteren Bildern an der Wand. Für mich ideal: ein toller Hingucker an der Wand und meine Nagellack-Sammlung stets im Blick. Schon oft wurde ich darauf angesprochen, dass es ganz toll aussieht. Das freut mich dann natürlich. :-)

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Liebes toom-Team, ich würde mich sehr freuen, wenn Euch mein kleines ausgefallenes Nagellack-Regal gefällt. Besonders an meiner Idee finde ich die Kombination aus alten Bilderrahmen und Aufbewahrungszweck von Kosmetikartikeln. Einfach praktisch und dekorativ zugleich. :-) Die größte Herausforderung bestand für mich eigentlich in der „vorsichtigen“ Bearbeitung des alten Rahmes, sprich richtiges Schleifpapier und viel Geduld, damit das alte Stück beim Behandeln nicht zu Bruch ging.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.