Ein Pferdestall wird zur Hundepension

Kundenidee
Thema:
Pflanzen & Tiere
Schlagworte:
Schwierigkeit0
  • Ein Pferdestall wird zur Hundepension
  • Ein Pferdestall wird zur Hundepension

Nachgefragt …

Material

OSB-Platten

Dämmwolle

Bodenfliesen

Fliesenkleber und Fugenmasse

Wandfarbe, Rostschutzfarbe

Holzleisten und Konstruktionsholz

Douglasienbretter

Holzleim

Silikon, Acryl

Estrichbeton

sowie diverse Maschinen und Geräte wie Kreissäge, Akkuschrauber, Fliesenschneider, Betonrührer, Arbeitsbühne, Bohrmaschine...

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Ich habe einen kleinen Hof gemietet, auf dem der Vormieter Pferde gehalten hat und ein Pferdestall zum Haus gehört. Als Hundetrainerin mit eigener Hundeschule kenne ich die Anforderungen an die Unterbringung von Hunden und ihre besonderen Ansprüche. Daher war es naheliegend, den Pferdestall zu einer Hundepension um- und auszubauen.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Eine besondere Herausforderung sind die Dimensionen des Projekts gewesen - wir haben alles in Eigenregie und ohne die Hilfe von Profi-Handwerkern umgesetzt. Der ehemalige Stall hat eine Grundfläche von ca. 145 Quadratmetern. Wir haben auf helle, Hunde-freundliche und sichere Materialien wert gelegt. Die Fliesen in Holzoptik sind pflegeleicht und rutschfest - durch meinen Hund bereits im Markt getestet. Die Deckenverkleidung mit unbehandelten OSB-Platten sorgt für ein optimales Raumklima und eine freundliche, warme Optik. Auch die Futternapfhalterungen und die Sichtschutzwände neben den Futterstellen sind aus OSB-Platten gebaut. Wir haben zu Pfingsten angefangen und im Juli eröffnet – alle Pensionshunde haben sich bisher sehr wohl gefühlt.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.