Eine gemütliche Grill-Ecke

Kundenidee
Thema:
Möbel & Wohnen
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material
  • Douglasie
  • Thermoesche
  • Eiche
  • Sibrische Lärche
  • Natursplitt
  • Natursteinplatten
  • Pfosten
  • Bodenhülsen
  • Schrauben
  • Winkel
  • Scharniere
  • Schlösser
Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Ich habe einen Weber GBS-320 Grill. Jedesmal wenn wir grillen wollten, musste der Grill aus dem Gartenhaus geholt werden. Den Grill einfach unter einer Schutzhaube zu stellen, war uns zu unsicher. Es muss ja auch nicht jeder den Grill sehen. Also war die Idee, geboren, eine richtige Grill-Ecke zu bauen, wo man auch das ganze Jahr grillen kann. Daher wurde der Webergrill komplett in eine Outdoor Küche verwandelt. Unter der Arbeitsplatte ist genug Platz für 2 x 11 kg Gasflaschen ( sollte eine Leer sein, kann man sehr schnell auf die 2. Flasche wechseln, einfach den Anschluss auf die andere Flasche schrauben ), und das ganze vorhandene Grillzubehör, was noch in ein vernüftiges und dazu passendes Regal eingebaut werden soll. In der Arbeitsplatte ( wurde aus Thermoesche Terassendielen gebaut ) wurde jeweils Rechts und Links neben dem Grill eine große Öffnung für GN-Behälter eingebracht. Man kann da entweder einen 1/1 Behälter oder 2x 1/2 Behälter einsetzen. Entweder hält man da sein Grillgut warm, legt da frisches Grillgut rein, oder eben auch Salate. Die Türen sind alle von Ihnen verriegelt, so das man keine Störenden Griffe an der Vorderseite hat. Dient auch gleich als Diebstahlschutz. Man hat dadurch auch keine störenden Kanten zum Knie stoßen. Der Fußboden ist aus Eichenholz, der auf Splitt verlegt wurde, so das keine Staumässe entstehen kann. Die Sitzbank wurde aus Thermoesche gebaut und hat eine Komfortable Größe von 210x70 cm, und dient zur Aufbewahrung der Kissen und Polster. Man will ja beim Grillen auch sitzen. Und damit man in Ruhe und vom Wind geschützt ist, wurden von Schöner Wohnen Sichtschutzwände aus Douglasie aufgestellt. Die offenen Rankgitter wurden mit 4mm dicken Plexiglas-Platten abgedeckt. Als Holzschutz wurde nur Terrassenöl verwendet, außer auf der Arbeitsplatte, da wurde ein Lebensmittelechtes Öl genommen, das man auch, wenn mal was vom Teller fällt, man es noch unbesorgt essen kann. Lediglich der Tisch und die Sichtschutzwände sind kein Eigenbau.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Ich bin kein Handwerker, ich mache es aus Spaß an der Freude, es gibt keinen Fertig Bausatz für diese Grillecke, ist 100% Eigenbau. Ich habe selber auch noch keine gleichwertige Grillecke gesehen.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.