Endloser Monatskalender zum Nachbauen

Kundenidee
Thema:
Kleine Geschenke
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

Bei der Holzvariante:

Bei mir Sperrholz bzw. Multiplex, Leim und Dübel.

Selbst gebaute CNC Fräse.

Alternativ können auch Stichsäge, Laubsäge, Kreissäge, Bohrmaschiene für die Holzarbeiten und Lötkolben oder Feinschleifer für die Gravierarbeiten genutzt werden.

Wer gut malen kann, kann auch die Beschriftung mit Farbe vornehmen; Reibebuchstaben tun es auch.

Schiebeelemente können gefräst werden, aber auch über "L-Profile" hergestellt werden. Dazu einach über eine schmale Leiste, eine breitere kleben.

Ansonsten sucht euch Material und die dazu passenden Werkzeuge raus.

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Alle Jahre wieder steht Weihnachten vor der Tür und damit die Frage "Was schenke ich?". Ich wollte etwas selbstgebautes verschenken, was in der Regel die meisten Menschen benötigen. Und was wird zum neuen Jahr gekauft? --> Kalender! Ich wollte aber einen Kalender, der nicht zum 31.12.2018 endet und im Müll landet. Nachbauen kann man den aus verschiedenen Materialien wie Holz, Papier,Pappe, Plexiglas oder anderen Materialien - der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Lieber Leser (Nachbauer), wähle die Variante mit der Du dich auskennst, dann fällt es unter die Kategorie "Beginner", anderenfalls unter eine schwierigere Kategorie. Ich arbeite gerne mit Holz und habe auch die nötigen Werkzeuge dazu. Deswegen habe ich Holz gewählt.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Weil es ein selbstgebasteltes Geschenk ist, was die meisten Menschen ohnehin im neuen Jahr und auch darüber hinaus benötigen. Der Fantasie und Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Herausforderung ist hierbei die Matrix (siehe Bild 3). Damit es funktioniert wird eine Matrix benötigt, wie in Bild 3. Die "29", "30" und "31" müssen abdeckbar sein (habe ich durch Schiebeelemente möglich gemacht). Die "30" in Zeile "6" muss seperat abdeckbar sein. Bei einer Monatskonstelltion, z.B. Juli 2018, beginnend mit dem ersten am Samstag - bei 31 Tagen - muss man die erste Spalte und die letzten 5 Spalten abdecken. Ist die Abdeckung zu kurz, schaut der 30. eben zusätzlich heraus. Weiterhin wollte ich Holz sparen und habe daraufhin die Jahreszahlen und die Monatsnamen doppelseitig beschriftet. Wichtig ist, dass auf Vorder- und Rückseite jeweils unterschiedliche Zahlen stehen. Jede Zahl muss zwei mal vorkommen und schon kann man die Zahlen von "00" - "99" alle darstellen. Bei den Monaten habe ich es einfach so gelöst, dass ich über einen Monatsnamen, einen anderen auf den Kopf stehenden platziert habe und auf der anderen Seite ebenfalls. So habe ich 4 Monate pro Platte.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.

Ähnliche Ideen

fertiges Küchenregal

Tutorial Küchenregal

toom Selbstbau-Idee

30
toom Selbstbau-IdeeTutorial Küchenregal
Online Exklusiv
Beistelltisch aus zwei Weinkisten

Tutorial Beistelltisch

toom Selbstbau-Idee

45
toom Selbstbau-IdeeTutorial Beistelltisch
Online Exklusiv