Ersatzspielplatz

Kundenidee
Thema:
Kinderfreuden
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

Rutsche aus Glasfaser

Beton Kantensteine 50x100

Rindenmulch Natur

Douglasienbretter

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Da auf Grund der Coronamaßnahmen alle Spielplätze gesperrt sind musste ein Ersatzspielplatz her. Unser Jüngster lieb es zu rutschen und war ganz traurig, dass alle Rutschen gesperrt waren. Ein alter Spielturm war vorhanden und daraus sollte dann die Rutschbahn auf einem ungenutzten Stück Brachland entstehen. Umrandung aus normalen Kantensteinen, abgepolstert mit dicker Heizrohrisolierung. Unkrautflies als Untergrund und dann mit Naturrindenmulch als Fallschutz aufgefüllt. Bretter aus dem Turm entfernt und eine Rutsche eingepasst und fest montiert. Unsere Jungs haben beide ihre Freude und der Jüngste nutzt die Rutsche nun jeden Tag mit Begeisterung.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Da wir zeitgleich noch ein weiteres Projekt laufen haben wurde die Rutschbahn zwar eine Herzensangelegenheit für unsere Kinder, finanziell aber auch eine zusätzliche Belastung die wir in Kauf genommen haben um den Kindern eine Freude zu machen.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.