Hexenküche für den Garten

Kundenidee
Thema:
Kinderfreuden
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

- Latten Nadelholz

- Leimholz Fichte

- Rahmenholz Fichte / Tanne

- Terrassendielen für Tisch

- Geräterollen

- Kistenbänder

- Gewindestange

- Einschlagmutter

- Schraubhaken

- Werfgehänge

- verschiedene Schrauben

- verschiedene Buntlacke

- Lackierwalzen, Lackierwannen

Alles bei Toom in Gummersbach gekauft 

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Meine Töchter sollten im Garten eine "Hexenküche" bekommen. Ein Platz an dem sie mit ihren "Geheimrezepten" und aus Kräutern, Gräsern, Wasser, Kreide, Sand etc. Produkte herstellen und experimentieren. Ein Platz, an dem gematscht werden darf und an dem sie ihre Produkte lagern können. Vorher haben sie dies häufig in der häuslichen Küche gemacht...

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Besonderheiten: Die Hexenküche steht auf Rollen und kann zur Seite geschoben werden. Sie ist damit gleichzeitig eine Schiebetür für den Fahrradschuppen. Vorher hatten wir keine Tür dafür. Die Kinder können die Küche selbstständig öffnen und schließen. Die Truhe lässt sich über einen "geheimen Mechanismus" öffnen: Der Stern an der Truhe ist drehbar und verriegelt / entriegelt die Truhenklappe. Die Truhenklappe lässt sich anhand eines einfachen Schraubhakens im geöffneten Zustand arretieren. Wir haben die Küche im Vorfeld gemeinsam skizziert und mithilfe von Buntstiften und einem Bildbearbeitungsprogramm ausprobiert, welche Farben gewählt werden sollen.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.