Hochbeet für die Liebe

Kundenidee
Thema:
Pflanzen & Tiere
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

- Douglasie Latten

- Hasengitter

- Noppenfolie

- Klarlack

- Pflanzenerde von toom

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Meine Frau wollte ein Hochbeet. Also habe ich mich auf verschiedenen Internetseiten über den Bau informiert. Schnell hatte ich einen Plan was wichtig ist um ein Hochbeet zu bauen. Und dann gings ab zu toom, wo zufällig die verwendete Duglasie im Angebot war. Noch kurz Hasengitter und Noppenfolie eingeladen und schon konnte es losgehen. Zwei Tage später stand das Beet und meine Frau hat sich riesig gefreut. Jetzt wachsen schon die ersten Radieschen. Den Saamen dafür gabs ja Gott sei Dank auch gleich bei euch.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Die Idee ein Hochbeet zu bauen ist sicherlich keine wahnsinnig Ausgefallene. Trotzdem glaube ich, dass wir etwas für uns ganz Tolles geschaffen haben an dem wir noch lange Freude haben werden. Ich bin ein absoluter Schreibtischtyp und habe bisher noch wenig Erfahrung was Schreinerarbeiten, Bauen oder Do-it-yourself-Projekte anbelangt. Duch die Coronakrise wird man kreativ und ich habe die Freude am Heimwerken entdeckt. Schon alleine das macht es zu etwas ganz Besonderem. Und: ich bin auch ein wenig stolz auf mein erstes Do-it-yourselfprojekt. Ihr müsst zugeben: ganz schlecht ist es nicht geworden. Meine Frau ist jedenfalls sehr begeistert und das ist schließlich das Wichtigste ;-)

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.