Hochbett für den jüngsten Sohn

Kundenidee
Thema:
Möbel & Wohnen
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

Konstruktionsholz, Lasur, verschiedene Schrauben sowie Gewindestangen, um die Kanthölzer zu verbinden

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Nachdem ich den beiden älteren Brüdern bereits ein Hochbett gebaut habe, war nun der jüngste Sohn (7) dran: hier wollte ich keine (langweilige) rechteckige Liegefläche, sondern eine trapezförmige. Das wirkt in dem rechteckigen Raum dynamischer. Eigentlich hätte ich das in den Sommerferien gemacht, aber durch Corona habe ich bereits früher angefangen (direkt zur Schulschließung).

Warum sollte deine Idee gewinnen?

1. Väter sollten belohnt werden, wenn sie Hochbetten für ihre Kinder bauen :-) 2. Den Gewinn würde ich Startkapital für ein neues Projekt nehmen: unter einer Treppe zur Terrasse würde ich eine Holzkonstruktion einpassen, um dort Gartengeräte zu lagern. Durch einen steilen Abhang am Ende unserer Terrasse haben wir keine Möglichkeit, ein herkömmliches Gartenhaus zu stellen. Also muss ich kreativ werden... 3. siehe oben bei Idee 4. Besondere Herausforderung: in Ytong-Wänden muss ein solches Hochbett stabil sein (irgendwann kommt ja auch mal Besuch :-) ), daher die zusätzlichen Kanthölzer an den Wänden

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.