Hühner-Schlafkommode

Kundenidee
Thema:
Pflanzen & Tiere
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material
  • Acrylfarbe und Pinsel
  • Schmirgelpapier
  • Dicke Plastikwurzelsperre (Reste aus dem Garten)
  • Styrodurplatten
  • Silikon
  • Schrauben
  • Sturmhaken mit Öse
Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Meine Seidenhühner schlafen ungern auf Sitzstangen und damit die anderen Hühner ihnen im Schlafabteil Nachts nicht auf den Kopf kacken, brauchten diese ein eigenes Schlafabteil. Als ich eine alte Kommode (auf ebay) sah, die letztendlich wahrscheinlich nur auf dem Sperrmüll gelandet wäre (keine hochwertige Eiche, sondern 50er Jahre Kiefernholz), war das die perfekte Basis für die Schlafkommode (Idee wurde übrigens von dem Verkäufer als gut befunden, da seine verstorbene Tante, deren Möbelstücke es war, auch Hühner hatte und gefallen an dem Ergebnis gehabt hätte).

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Da wir selten Platz für alte Erbstücke im Haus haben, upcycled oder nicht, bot mir meine Hühnerstallidee die perfekte Basis, ein altes Möbelstück zu retten. Die Umsetzung besonders zur Reinigung bot einige Herausforderungen, die dicke, schwarze Wurzelsperre (Rest aus dem Garten) wurde zugeschnitten und dann per Heisluftföhn der Kommode angepasst (Boden und Wand) und mit Silikon abgedichtet. Styrodurplatten wurden auf dem Boden und dem Regalbrett zur Isolation eingebaut, alles wurde mehrfach gestrichen (außen und innen) und Luftlöcher in die Rückwand gebohrt.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.