Kinder-Spielturm

Kundenidee
Thema:
Kinderfreuden
Schlagworte:
Schwierigkeit0
  • Kinder-Spielturm
  • Kinder-Spielturm

Nachgefragt …

Material

- Holzbalken, ungehobelt, 100mm & 75mm Stärke

- Rauhspundbretter

- Bretter, gehobelt, 19mm stark

- Dauerschutzlasur, Nussbaum dunkel & dunkelgrau

- Bio-Holzfarbe, skandinavisch-rot

- Rasenkante

- Sand

- Beton-Estrich

- Fallschutzplatten, 4cm

- Pfostenanker, 30cm & 40cm Länge

- diverse Schrauben (zwischen 40mm & 200mm)

- Nägel

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Ich hatte den Wunsch, meinem 3 1/2 jährigen Sohn einen Spielturm mit Rutsche und Schaukel, aber auch einem kleinen Rückzugsort (Häuschen) zu bauen. Dabei habe ich mich von käuflich zu erwerbenden Bausätzen ähnlicher Spielgeräte inspirieren lassen.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Dieses war mein erstes "Holzbau-Projekt". Ohne größere Vorkenntnisse eignete ich mir via Internet Kenntnisse über Zimmermanns-Verbindungen, wie Überblattung, Stirnversatz, Gehrungsstoß und Glattem Eckblatt, zu und wendete sie erfolgreich an. Denn das Ziel war, die entstehenden Lasten weitestmöglich durch die Balken selbst tragen zu lassen. In der tragenden Konstruktion kommen Schrauben lediglich zum Einsatz, um die einzelnen o.g. Verbindungen zusammenzuhalten. Ich habe zuvor eine Konstruktionszeichnung mit einem Grafikprogramm erstellt, welche mir maßgeblich bei Zuschnitt und Zusammensetzung der einzelnen Hölzer behilflich war. Dabei habe ich die komplette Konstruktion selbst entwickelt.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.