Kinderhochbett

Kundenidee
Thema:
Kinderfreuden
Schlagworte:
Schwierigkeit0
  • Kinderhochbett
  • Kinderhochbett
  • Kinderhochbett
  • Kinderhochbett
  • Kinderhochbett
  • Kinderhochbett

Nachgefragt …

Material

Gipskartondübel von Tox und entsprechende Schrauben für die Wände, Brettschichtholz 8x8 cm für die tragenden Elemente, gehobeltes Rahmenholz Fichte/Tanne für das Bettgestell und die Treppe. Spax-Schrauben unterschiedlichster Größen. Schleifschwämme, Augusta-Fuchsschwanz, Kataba und der Laser-Entfernungsmesser GLM 50C von Bosch waren eine große Hilfe.

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Es war notwendig ein ordentliches Bett für unser Kind Ü4 zu bauen. Es sollte den nutzbaren Raum vergrößern, Spielflächen bieten und möglichst gemütlich sein...und nicht knarzen! Die Dachschrägen und die Maße der Matratze waren die einzigen Vorgaben, aber auch die größte Inspiration.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Die Maße des Hochbetts an die Dachschrägen (die Zimmerdecke ist auch leicht schräg) anzupassen war eine große Herausforderung. Das Bett hätte stabiler nicht sein können. Es hat einen praktischen Stauraum am Kopfende, die Treppe ist einfach und praktisch und bietet eine aufregende Kletterpartie, sowie Stauraum unter ihr. Der ganze Raum unter dem Bett kann vielfältig genutzt werden. Es wurde sehr exakt gearbeitet.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.