kleines Designer-Badezimmer

Kundenidee
Thema:
Möbel & Wohnen
Schlagworte:
Schwierigkeit0
  • kleines Designer-Badezimmer
  • kleines Designer-Badezimmer

Nachgefragt …

Material

Eine Auflistung aller verwendeten Materialien würde hier den Rahmen sprengen. Es wurden alle Materialien verwendet. Vom Ständerprofil, über die Elektrik, neue Badewanne, neue Dusche, neue Fliesen, neue Fenster, neue Wände aus Putzmörtel, neue Farben, neue Badmöbel, neue Sanitärtechnik, usw. usw.

Es wurde eben alles neu gebaut was auf den Bildern zu sehen ist und auch nicht zu sehen ist.

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Mein altes Bad war alt und unansehnlich geworden. Es war schon ca. 40 Jahre alt und von meinem Vater im dunklen Kellerbereich gebaut worden. Das neue Bad ist nun hell und wunderschön.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Ich habe das neue Badezimmer selbst entworfen, selbst geplant und alles selbst gebaut. Von A bis Z. Das Besondere daran ist, dass ich so wenig als möglich, Fliesen verwendet habe. Dafür aber viele geputzte Wände, die die Feuchtigkeit im Bad besser regulieren können. Ein besonderer Akzent ist der Spiegel, welchen ich in der Fliesenwand integriert habe. Und natürlich das Fliesendesign, das den Spiegel umgibt. Das besondere Extra des neuen Bades ist die farbliche Gestaltung (dunkelrote Farbe), welche dem Bad eine warme wohnliche Atmosphäre gibt. Die Anordnung der Badewanne, der Dusche, der Badmöbel usw. wurde so gewählt, dass das Badezimmer viel größer erscheint, als es wirklich ist. Die Besonderheiten meines neuen Bades könnte ich hier natürlich noch weiter fortführen. Aber eine Besonderheit gibt es doch noch zu erwähnen. Das gesamte neue Badezimmer wurde zu fast 100 Prozent mit Artikeln aus dem TOOM Baumarkt erstellt! Wenn das mal nich schon eine Prämie wert ist!

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.