Meerschweinchenställe

Kundenidee
Thema:
Pflanzen & Tiere
Schlagworte:
Schwierigkeit0
Gewinner

Nachgefragt …

Material

- Holzbretter und -latten in verschiedenen Größen,

- Holzplatten (weiß beschichtete Spanplatten, OSB-Platten...),

- Drahtgeflecht + Tackernadeln,

- Wetterschutzfarbe (grün, rot, weiß),

- Dachpappe + Dachpappnägel,

- Plexiglas,

- Nägel und Schrauben,

- Scharniere, Winkel, Griffe, (Grendel)Riegel,

- evtl. Zierleisten

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Diese Kombination aus Ställen ist SEHR PRAKTISCH, da man sie flexibel verstellen kann, durch viele Übergänge die Anordnung ändern kann oder auch nur einzelne Ställe für die Meerschweinchen benutzen kann. Als wir vor ca. 5 Jahren unsere Meerschweinchen bekommen haben, war schnell klar, dass wir ein Freilaufgehege für die Meerschweinchen brauchen. Dies war das erste große Projekt unseres Sohnes, der damals 10 Jahre alt war. Er baute so einen 2m x 1m x 0,5m (LxBxH) großen Stall, in dem sich die Meerschweinchen sehr wohl fühl(t)en. Diesen konnte man im Garten relativ einfach umstellen, um den Meeris immer viel Gras anzubieten. Später kam dann die erste Seitentür dazu, um den gekauften, zweigeschossigen Stall mit dem Außengehege zu verbinden. Dann, im Frühjahr 2019, baute unser Sohn einen ca. 1m x 0,5m x 0,5m Stall (-> „rote Kiste“), damit die Meerschweinchen auch bei kühleren Temperaturen Gras fressen können. So können sie selbst zwischen Stall und Gehege wechseln. Seitdem sind unsere Meerschweinchen eigentlich den ganzen Sommer bis in den Herbst auf dem Rasen. Während des Corona-Lockdown baute unser Sohn dann einen weiteren Anbau, der eine Grundfläche von 1 m x 1m hat. So haben die Meerschweinchen noch mehr Gras und dank der zusätzlichen Ebene einen weiteren trockenen Platz, diesmal sogar mit Raumeinteilung. Die Plexiglasscheibe ist ein witziges Highlight: Die Meerschweinchen sonnen sich gerne dahinter oder haben die Möglichkeit, das gesamte Gehege von oben zu überblicken. Die Rasenfläche unter der zweiten Ebene ist außerdem vor Regen und starker Sonne geschützt, dort fühlen sich die Meeris wohl. :) Drei weitere Türen im 2qm-Stall sorgen für eine Vielzahl an möglichen Konstellationen der Gehege.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Es macht mir sehr viel Spaß, Dinge aus Holz zu planen und dann zu bauen. Deswegen baue ich neben diesen Ställen, Gehegen und Häusern für die Meerschweinchen auch andere Sachen für den Garten und für das Haus. Ich finde, dass diese Ställe sehr besonders sind, da sie nicht nur flexibel, sondern auch schön und tiergerecht sind. Ich würde mich über den Gutschein sehr freuen, da ich dann weitere, tolle Projekte verwirklichen und praktische Werkzeuge anschaffen könnte.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.