Move it

Kundenidee
Thema:
Haushaltshilfen
Schlagworte:
Schwierigkeit0
  • Move it
  • Move it

Nachgefragt …

Material

Alu: verschiedene Vierkantprofile

Holz verschiedene Stärken

Popnieten + Zange

Schrauben

Leim

Räder, zwei starr, zwei lenkbar

kleine Batterie

Kabel, Kabelschuhe

Wasserkanister

Tauschpumpe, 12V Stecker/Steckdose

LED Lampen

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Zu transportieren gibt es immer etwas, aber muss deswegen immer gleich das Auto herhalten? Bei vielen Transporten ist das Auto nicht einsetzbar, zum Beispiel in Gebäuden und Gärten. Oder man will mal schnell Etwas zum Nachbarn über die Straße bringen. Viele der heutigen Transportmöglichkeiten sind nur sehr einseitig einsetzbar. Das war für mich der Grund, mir etwas zu bauen, was sowohl in Gebäuden, aber auch auf der Straße und im Gelände seinen Mann stehen kann. So kann man damit zum Beispiel direkt Einkaufen gehen - direkt in den Supermarkt und nach Hause. Man legt die Ware, aus dem oben liegenden Korb, direkt aufs Band, entfernt den Boden des Korbes und nachdem die Kassiererin es gescannt hat, lädt man es direkt in die unteren Kisten durch. Hat den Vorteil, das auf der Straße der Lastschwerpunkt unten ist, man aber trotzdem oben noch ca 20kg befördern kann. Mir war wichtig, dass der Wagen transportabel ist. So kann man ihn zusammenlegen, und die Räder abnehmen. Diese befinden sich auf einem Schienensystem und können leicht montiert werden. Wohin kann der Wagen transportiert werden? Zum Beispiel: Camping und Garten. Die Gasflasche muss getauscht werden, Wasser geholt, Abwasser und Toilette weggebracht werden. Der Einkauf im Supermarkt steht ebenfalls an. Das alles kann der Wagen leisten. Durch den herausnehmbaren oberen Boden sind Gasflasche und Co. nebenbei noch gegen Umfallen gesichert. Ein Highlight ist der herausnehmbare Akkupack, der unter anderem die Beleuchtung, 12V-Geräte und Handys versorgen kann. Beleuchtung? Ja der Wagen verfügt über zwei Frontstrahler und zwei Rückleuchten, um in der dunklen Zeit sehen zu können, aber auch um gesehen zu werden. Mit einem 40-Liter-Kanister und einer Tauschpumpe kann der Wagen auch als Wasserversorgungsfahrzeug genutzt werden, Wasser von der Wasserstelle holen und am Fahrzeug direkt mittels Tauchpumpe in den Wassertank füllen. Wagenwäsche aber kein Wasserhahn um die Ecke? Kein Problem. Ich habe mir einen Adapter gebastelt mit dem man einen Hochdruckreiniger anschließen kann. Die Tauschpumpe (15L/Min) versorgt den Hochdruckreiniger und die Wäsche kann beginnen.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Umweltschonend - Man kann viel drüber reden - Lässt man das Auto stehen tut man was dafür! Rückenschonend - Schieben ist besser als Schleppen, Pumpen besser als Heben. Vielseitig - Kann in vielen Lagen benutzt werden - Haushalt, Camping, Garten und Zeitung ausfahren. Zusammenklappbar - erweitert den Aktionsradius. Sicher - Beleuchtung um zu sehen und gesehen zu werden, Transport von Gasflaschen ohne Umfallen. Hauptsächlich aus alten Holzresten gebaut. Separate Stromversorgung Die Herausforderung war, alle Eigenschaften in diesem Wagen zu vereinen!

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.