Pallisadenzaun Nachhaltig gebaut

Kundenidee
Thema:
Pflanzen & Tiere
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

Bandstahl zum führen unter, Bindedraht oben, Schrauben.

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Juli 2019 in ein Haus mit Garten gezogen. der Garten war von bis zu 12 Meter hohen Tujas begrenzt und sehr schattig, nur Moos im Rasen und viel Platz verloren durch Bewuchs. Wohin mit dem ganzen Baumschnitt? Ein neuer Sichtschutz wird gebraucht. Viele Äste waren gerade und groß, da kam mir die Idee aus diesem Baumschnitt einen Pallisadenzaun zu bauen. Kostengünstige und individuelle Alternative zu einem gekauften Zaun.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Nachhaltigkeit: Anfallende Bäume und Äste wurden wiederverwertet. Die Stämme wurden unbehandelt ca. 75 cm tief eingegraben, sie werden in einigen Jahren in der Erde verrotten, der obere Teil kann dann als trockenes Feuerholz genutzt werden, bis dahin habe ich einen außergewöhnlichen (einzigartigen) Sichtschutz. Alles wurde von meiner Frau und mir in Handarbeit selber umgesetzt: Bäume fällen, wurzeln beseitigen, Graben ausheben und Stämme setzen.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.