Pelletbefüllungsverlängerung/Unterstand

Kundenidee
Thema:
Holz, Möbel & Wohnen
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

Konstruktionsholz, Beton, Betonschuhe für die Unterkonstruktion, sowie natürlich Schrauben.

Holzschutzfarbe.

Kabel, Kabelklemmen, Schrauben, Bleche, Blechschrauben.

Und ein paar Holzreste zum Halten der Bleche.

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Es sollte eine Veranda direkt vor dem Haus entstehen (angrenzendes Zaunelement wird Sichtschutzrankhilfe für Kletterpflanzen). Diese musste erhöht sein, weil auch der Hauseingang erhöht ist. Da an dieser Seite die Pellets betankt werden, musste ich eine Verlängerung bauen. Um den Platz dann sinnvoll nutzen zu können, habe ich alles wasserdicht gemacht mit Blechen, damit unter der zukünftigen Veranda trockener Stauraum existiert. Da das Wetter jetzt nicht mehr so schön ist, werden die Douglasienbretter über der Verandakonstruktion erst demnächst installiert, sonst wäre das Projekt Veranda auch schon fertig. Meine Inspiration? Eigene Idee. :)

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Eine Veranda auf einer erhöhten Holzkonstruktion ist nicht wasserdicht, weil man beim Verlegen der Bretter ja Luft zum Arbeiten für das Holz lassen muss. Dass dann dank der Bleche unter der Veranda alles trocken bleibt, find ich schon ziemlich gut. :) Außerdem ist die Halterung für die Pelletschläuche sehr cool geworden - hat etwas von einem Pranger. Und es sieht todschick aus. Allerdings kommen noch Türen vorne dran... Aus Nut-Feder-Brettern, die ebenso wie die Holzverkleidung der Hausfront frisch lackiert werden. Das Falzen der Bleche war teilweise mühselig, da ich nur Zangen und nichts Spezielles zum Falzen zur Verfügung hatte. Verlängerung des Stromanschlusses war nur wegen der Starre des Erdkabels etwas mühselig.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.

Ähnliche Ideen