Philosophenhäuschen

Kundenidee
Thema:
Möbel & Wohnen
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

- Alte Balken,

- 2 alte Schiebetüren aus einem Wohnhaus,

- eine 25 jahre alte Bank aus einem Saunahäuschen,

- Profilholz,

- Biberschwanzschindeln,

- Farbe,

- Nägel,

- Schrauben,

- Leim,

- Douglasiendielen für die Terrasse

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Ich wollte mal eben den Wunsch meiner Frau erfüllen: ein Philosophenhäuschen mit einer Bank, auf der man liegen kann- auch bequem zu zweit, wenn man die Bank nach vorne auszieht. Wichtig war mir, dass das Häuschen nicht wie ein Fremdkörper am Wohnhaus aussieht und Materialien zu verwenden, die es schon gab, hier wiederzuverwenden. Anregungen und Ideen habe ich im Internet gefunden.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Ohne Bauanleitung oder vorgegebene Materiallisten habe ich alte Materialien wieder benutzt und zu neuem Leben erweckt. Sie wurden zweckentfremdet, liebevoll aufgearbeitet und sorgten dafür, dass nicht alle Materialien neu gekauft werden mussten. Eine besondere Herausforderung war die nach vorn ausziehbare Gartenbank. Aus einer Idee ist ein traumhafter Ruheplatz im Garten entstanden.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.

Ähnliche Ideen

Gerätehaus für Werkstatt

Gerätehaus

toom Selbstbau-Idee

454
toom Selbstbau-IdeeGerätehaus
Holzpaneel dekoriert

Holzpaneel

toom Selbstbau-Idee

2438
toom Selbstbau-IdeeHolzpaneel