Renovierung des Badezimmers

Kundenidee
Thema:
Möbel & Wohnen
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

- Holzständerwerk aus Rigibs und OSB-Platten

- Unterputzarmaturen

- Trockenbauspülkasten

- Trockenbau Fußbodenheizung

- Waschtisch Eigenbau

- Aluverbund Leitungen f. Heizung Warm-Kalt und Zirkulationsleitung

- Kabel im ganzen Raum und Einbauspots in der Dusche

- Aluverbund-Wände im Spritzberech

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Die Idee wurde durch die Notwendigkeit geboren, dass wir uns in unserem Bad nicht mehr wohl fühlten. Nachdem meine Frau dann eines Tages angefangen hat, die Fliesen zu bearbeiten, wusste ich, dass es Zeit wird das Projekt in die Tat umzusetzen. Das Ziel war ein Bad als Wohlfühl-Raum zu schaffen, das zum heutigen Zeitpunkt pflegeleicht ist und eine altergerechte Ausstattung hat. Inspiration gaben uns viele Besuche bei Toom und Webseiten von Badausstattern.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Das besondere an dem Bad ist, dass wir komplett ohne den Einsatz von herkömmlichen Fliesen ausgekommen sind. Als Hintergrunde in Spritzbereichen haben wir uns für Alu-Verbund Dekorwände entschieden. Die Duschwanne besteht aus einer Mineralgusswanne, die exakt in die Nische eingepasst wurde und nahezu bodeneben ist. Der Fußboden ist mit einem Wasserfesten Klickvinyl verlegt. Um den Raum gemütlicher zu gestalten und ihm den Badezimmercharakter zu nehmen haben wir Holzfußleisten mit einer Abdichtung gegen den Fußboden verbaut. Eine weitere Herausforderung war der Einbau einer Trockenbau-Fußbodenheizung auf eine total schiefe und nicht ebene Bodenplatte. Da unserer Vorbesitzer das Bad schon einmal vergrößert hatte, indem er eine Wand herausgetrannt hatte, mussten neue Leitungen quer durch den Raum gelegt und im Keller an die vorhandene Kanalisation angeschlossen werden. Es sind neue Heizungsrohre mit Handtuch-Heizkörper an einer komplett neuen Position installiert worden. Der Waschtisch ist selbst entworfen und in die Nische eingepasst. Am Spülkaten ist eine Ambientebeleuchtung mit einer Schaltung von der Tür entstanden. Einbauspots in der Decke über der Dusche sorgen für eine gemütliche Beleuchtung beim Duschen.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.