Renovierung unseres Gartenhäuschen

Kundenidee
Thema:
Möbel & Wohnen
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

- Fundamentbalken 60x40mm,

- Punktfundament, Abflussrohr, Beton, Pfostenträger

- Wetterschutzfarbe in schwedenrot und weiß

- Holzlasur

- diverse Winkel und Schrauben

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Wir haben das Gartenhäuschen im Zuge unseres Hauskaufs vom Vorbesitzer übernommen. Dieser hatte über das ursprüngliche Gartenhaus ein größeres Dach gebaut, um unter dem Dachvorsprung sein Feuerholz zu lagern. Das Gartenhäuschen reichte für unsere Bedürfnisse größentechnisch nicht aus, weshalb wir überlegten, es komplett abzureißen und ein neues zu kaufen. Da allerdings das Dach noch super erhalten und sehr stabil ist, beschlossen wir, das Dach stehen zu lassen und darunter ein neues, größeres Häuschen zu errichten. Außerdem sollte ein neuer Lagerplatz fürs Feuerholz auf der rechten Seite entstehen (vorher links), damit wir zukünftig geradewegs vom Carport aus das Holz ausladen können. Das Design unseres nun roten "Schwedenstyle" Gartenhäuschens haben uns im Urlaub in Schweden abgeschaut.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Die Konstruktion war recht aufwändig. Zuerst wurden die Querbalken vom Dach mit Stahlsprießen abgestützt, damit es nicht zusammenfiel. Daraufhin wurden vier Punktfundamente errichtet. Diese dienen dem Zweck der Stabilität und dem Stützen des Daches. Drumherum wurden Holzlatten angebracht sowie eine Tür und drei Fenster eingebaut. Besonders an unserer Idee ist, dass wir das ursprüngliche Dach stehen ließen und um dieses herum bauen mussten. Die größte Herausforderung war, dass wir noch nie ein Projekt in dieser Größenordnung verwirklicht haben und dies allgemein unser erstes großes Do it yourself - Projekt war. (Leider ist das Häuschen bis heute nicht komplett fertig geworden. Auf Grund des regnerischen Wetters konnten wir es nicht zu Ende streichen, daher ist bisher nur die Rückseite in schwedenrot gestrichen. Nächste Woche wollen wir es komplett fertig stellen.)

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.