Sandkasten Piratenschiff

Kundenidee
Thema:
Kinderfreuden
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

- Holz

- Beton

- Vlies

- Metall

- Sand

- Stoff

- Gewebeplane zum Abdecken

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Wir hatten einen kleinen, viereckigen, sagen wir mal langweiligen Sandkasten, der auch optisch nicht toll anzusehen war. Wir wollten dann auch aufgrund unseres Nachwuchses einen größeren, schöneren Sandkasten, der auch die Kinder zu weiterem, freien Spiel animiert. Naturmaterialien sollten dabei eine besondere Rolle spielen. So kam die Idee von Baumstammabschnitten zum Schiff, da konnten die Segel des Schiffs gleizeitig als Sonnenschutz verwendet werden.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Wir haben alles in Eigenregie arrangiert, viele Leute nach Baumstämmen gefragt, bis wir Jemanden gefunden haben, der uns zwei große Baumstämme verkauft hat. Diese wurden dann zu recht gesägt und mit dem "großen" Sohnemann mit Hilfe von Zugeisen entrindet. Dann wurde viel Erde ausgehoben und der Boden mit Unkrautvlies ausgekleidet. Die Baumstammabschnitte wurden aneinander gereiht und mit Hilfe von Eisenstäben im Boden fixiert. Zuletzt noch zum Draufstehen und Lossegeln eine Plattform errichtet und ein Mast in die Mitte betoniert, um Segel anzubringen. Das war alles zusammen Schwersarbeit, vorallem das Entrinden ging ganz schön schwer und war mühsam. Das Befüllen mit knapp 50 Spielsandsäcken war auch harte Arbeit :). Auch von der Idee, zur Planung und Umsetzung sind einige Stunden und Tage vergangen. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen und strahlende Kinderaugen sowie Lob aus der Nachbarschaft die Belohnung. Da hat sich die ganze Mühe gelohnt. Jetzt fehlt nur noch ein Steuerrad :)!

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.