Stauraum auf dem Spitzboden

Kundenidee
Thema:
Möbel & Wohnen
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

Holzrahmen, welches mit Laminat und der 3-D Paneele verkleidet wurde. Lichtschalter und Doppelsteckdosen mit Glasrahmen, Holzdübel und Schrauben, Unterlegkeile, Fußleisten, die dazugehören Eckstücke, Kleiderstange und Halterungen, Lüftungsgitter für die Heizung, Kleber... Die Wände daneben wurden mit Easyputz von Knauff behandelt und die Decke mit LED Strahlern versehen.

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Aufgrund eines Umzuges und der Entstehung einer Patchwork Familie, musste zusätzlich ein Schlafzimmer entstehen. Nur der Spitzboden stand zur Verfügung. Es fehlte zusätzlich an Stauraum und ein Kopfteil zum Bett passte ebenfalls nicht. Also kam die Idee, ein Kopfteil zu bauen, welcher auch als Stauraum für Kleidung genutzt werden kann. Lange wurde überlegt, wie und mit welchem Material, da kam die 3-D Paneele bei Toom gerade recht. Das Ausstellungsstück gefiel uns sofort, also gleich bestellt und geplant. Leider fehlt nun etwas Material zur Fertigstellung, ist aber gestern bei Toom bestellt worden.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Es ist ein gutes Beispiel auch auf geringsten Raum Platz zu schaffen. Hier war alles uneben, daher war es auch sehr aufwendig, jedesmal über das gesamte Bett kriechen zu müssen. Über das Bett, ausmessen, über das Bett, sägen, über das Bett anpassen und montieren, wenn es denn passte. Zusätzlich musste Strom für Licht und Steckdosen gelegt werden und auch noch die Funktion der Heizung gewährleistet werden.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.