Teppich aus Spannbettlacken

Kundenidee
Thema:
Möbel & Wohnen
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

- alte Spannbettlaken,

- Fransengarn,

- Schere,

- Häkelnadel

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Ich bin ständig auf der Suche nach Ideen, um irgendwelche Sachen weiter zu verwerten und daraus etwas schönes und kreatives herzustellen. Da wir viele alte Spannbettlaken hatten, kam ich auf die Idee, diese zu dickem Häkelgarn zu schneiden und daraus einen Teppich für meine Tochter zu häkeln. In Kombination mit dem flauschigen Garn ist dieser Teppich wirklich wunderschön geworden und hat einen Durchmesser von 1,15m.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Mit meiner Idee möchte ich alle anderen anregen, ihre alten Sachen kreativ wieder zu verwerten. Es ist zwar aufwändig und benötigt sehr viel Zeit, die Spannbettlaken zu schneiden, aber das Häkeln macht umso mehr Spaß und die Abendstunden vergehen wie im Flug. Auch für alle Häkelanfänger wird es nicht zu schwer sein, einen runden Teppich zu häkeln. Traut euch einfach dran und gestaltet euer Zuhause gemütlich nach euren Vorlieben und Farben. Die Zukunft heißt Upcycling - nachhaltig, fair, kreativ!

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.