Terrasse Hochbau XXL

Kundenidee
Thema:
Möbel & Wohnen
Schlagworte:
Schwierigkeit0
  • Terrasse Hochbau XXL
  • Terrasse Hochbau XXL

Nachgefragt …

Material

Zement (jede Menge), Betonkies (jede Menge), Betonschalsteine, Schalbretter, PU-Schaum, Armierungsstahl, Stahlträger, OSB-Platten, Spaxschrauben, Dachpappe, Dachpappennägel, Schweißbahn,Bitum-Isolieranstrich, Holzbalken, Gewindestangen, Sechskantschrauben, Muttern, Unterlegscheiben, Unterkonstruktionsbalken, Terrassendielen (jede Menge), Terrassendielenschrauben, Unterlegpads, Fassadenfarbe, Terrassenöl, Armierungskleber, ESP-Dämmplatten, Armierungsgewebe, Putzmörtel (jede Menge), Putzleisten, Scheibenputz, viel viel Werkzeug

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Bei unserem im letzten Sommer komplett sanierten Altbau hatten wir bei der Terrassengestaltung aufgrund des Höhenunterschieds zum Grundstück leider kaum Gestaltungsmöglichkeiten. Daher haben wir uns entschieden, die vorhandene 12m² große Terrasse auf insgesamt 35m² nach vorne zu erweitern, um den zusätzlich geschaffenen Bereich zur Holzlagerung zu verwenden. Nützlicher Nebeneffekt ist, dass wir im Nachgang den bereits vorhanden alten Kriechkeller zur Gestaltung eines Sanitärbereichs und Geräteraums nutzen können. Insgesamt haben wir bewusst das Zusammenspiel von Holz mit weiß verputzen Wänden gewählt, um ein einheitliches Bild mit dem Haus zu erzielen. Die gesamte Konstruktion beruht auf 2 massiven Außenwänden, die als Aufleger für 5 Stahlträger dienen. Von der Terrasse aus (einheimisches Douglasienholz) haben wir nun einen super Ausblick in unseren gesamten Garten. In diesen gelangen wir zukünftig über eine extra breite Panoramatreppe, ebenfalls aus Terrassendielen. Leider müssen wir uns hiermit und mit den letzten Schönheitsarbeiten bis nächstes Jahr gedulden, da erst dann unser Grundstück fertig gestellt wird.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Egal ob betonieren, verputzen oder streichen- ich hätte nicht gedacht dass so viel handwerkliches Geschick in mir steckt um dieses Großprojekt alleine zu stemmen. In den letzten 6 Monaten habe ich wirklich jede freie Minute investiert, um in Eigenregie 25 Tonnen Baumaterial mit viel Herzblut, Ehrgeiz und Schweiß zu einer wunderschönen gemütlichen und funktionalen Terrasse zu verbauen. Während dieser Zeit hat meine Frau mir bedingungslos den Rücken frei gehalten und sich liebevoll um unsere beiden Jungs gekümmert.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.