Upcycling der Balkonmöbel

Kundenidee
Thema:
Möbel & Wohnen
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

Metallgestell, Zange und Winkelschleifer, Metall-Feinspachtel, Metalllack, Pinsel, Gurte, Leiterschnalle

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Unsere Balkonmöbel (vorher Rattan) waren leider durch Wind&Witter porös geworden und gesplittert. Zum wegwerfen fand ich die Gestelle allerdings zu Schade und wollte diese aufhübschen. Im Urlaub 2018 in Griechenland hatte ich Terrassenmöbel gesehen, die mit Gurten bespannt waren. Da kam die Idee her, dass ich unsere Balkonmöbel doch umgestalten kann. Letzte Woche war es endlich soweit. Das Rattan habe ich abgezogen, und weil dieses mit Heftklammern befestigt waren, musst ich alles mit einem Winkelschleifer abschleifen. Danach spachteln, schleifen und danach gab es neue Farbe. Zum Schluss habe ich die selbst genähten Gurte um die Möbel gebunden, fest verzurrt und die "alten" Sitzkissen wieder als Unterlage auf die Bank/Sessel gelegt. Tadaaa...unsere neuen Balkonmöbel sind fertig !

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Besonders ist die Umsetzung und die Idee, nicht gleich alles weg zuwerfen, sondern mit ein bisschen Zeit und Liebe alten Dingen neuen Charme und Stil zu verleihen. Gewinnen sollte ich, weil wir gerade am Haus bauen sind und ich mit dem Gewinn viele neue Ideen auf dem Grundstück und im Haus umsetzen könnte.

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.