Zwei Hochbeete aus alten Terrassendielen

Kundenidee
Thema:
Pflanzen & Tiere
Schlagworte:
Schwierigkeit0

Nachgefragt …

Material

- alte Terrassendielen aus den Kleinanzeigen,

- viele, viele Schrauben,

- Hasendraht für die Böden,

- Reste von einer Parkett- und Laminatunterlage für die Innenwand in dem einen Komposthochbeet,

- Äste und Schnüre für die Rankhilfe am Komposthochbeet,

- u.a. Äste, Rasenschnitt, Heckenschnitt, Grassoden, Küchenabfälle, Pferdemist, Komposterde, Kompostwürmer...

Wie bist du auf deine Idee gekommen?

Wir wollten, wie im letzten Jahr, etwas Obst und Gemüse anbauen - allerdings mit mehr Spaß und Ertrag trotz des kleines Gartens. Also musste ein, nein ... mussten zwei Hochbeete her.

Warum sollte deine Idee gewinnen?

Weil diese Hochbeete schön sind, machen, was sie sollen, zur Nachahmung in der Nachbarschaft animier(t)en und - bis auf die Komposterde von der Bio-Kompostierungsanlage und den "Hasendraht" am Boden - ein nahezu kostenloses und nachhaltiges Upcycling-Projekt für den ökologischen Landschaftsbau im eigenen Garten darstellen. Und natürlich, weil es für die nächste Saison etwas neue Erde und viele, weitere Pflanzensamen braucht. ;-)

Hat dir diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0

Idee einreichen und gewinnen

Zeige uns, was du geschafft hast und gewinne monatlich 333 €.