Barrieren abbauen und Vielfalt fördern

toom Baumarkt begeht vom 10. bis zum 15. November eine Aktionswoche ganz im Zeichen der Vielfalt und unterstützt dabei Einrichtungen der Lebenshilfe

Der respektvolle Umgang mit Mensch und Umwelt steht für toom Baumarkt als Unternehmen im Fokus. Das gesellschaftliche Engagement bildet daher eine tragende Säule der Nachhaltigkeitsstrategie. Unter dem Motto „Bunte Vielfalt“ lädt toom Baumarkt seine Kunden jetzt zu einer informativen Aktionswoche ein: Vom 10. bis zum 15. November dreht sich alles um ein lebhaftes und respektvolles Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung sowie um den gemeinsamen Austausch und den Abbau von Barrieren. 

„Als bundesweit agierendes Unternehmen, möchten wir Menschen mit Behinderung die Möglichkeit geben, aktiv an unserem Alltag teilzunehmen“, so Riesche. Deutschlandweit etabliert toom Baumarkt daher dauerhaft Patenschaften mit der Lebenshilfe – zum Beispiel zwischen toom Baumärkten und lokalen Werkstätten für behinderte Menschen. „Unser Ziel ist es, unter anderem durch Praktikumstage in unseren Märkten und durch gemeinsame Aktionen einen respektvollen Austausch zu fördern und Vielfalt zu leben.“ Die Lebenshilfe setzt sich bundesweit dafür ein, dass jeder geistig behinderte Mensch so selbstständig wie möglich leben kann und dass ihm so viel Schutz und Hilfe zuteil werden, wie er für sich braucht.

Buntes Treiben an der „Wand der Vielfalt“

Kunden finden am Hauptaktionstag, Samstag, den 15. November, in den toom Baumärkten die „Wand der Vielfalt“. Für jeden bunten Handabdruck aus Papier, den die Baumarktkunden ausfüllen und festkleben, fließen 50 Cent in die lokalen Patenschaften mit der Lebenshilfe. Und das Mitmachen lohnt sich doppelt: toom Baumarkt verlost außerdem unter allen teilnehmenden Kunden attraktive Einkaufsgutscheine.

toom Baumarkt setzt auf Nachhaltigkeit

Verantwortung übernehmen und nachhaltig handeln – dafür steht toom Baumarkt. Basierend auf vier Nachhaltigkeitssäulen hat sich toom Baumarkt zum bewussten, fairen und respektvollen Umgang mit Ressourcen, der Umwelt sowie den eigenen Mitarbeitern und der Gesellschaft verpflichtet.  Bereits seit 2012 unterstützt toom Baumarkt die gemeinnützige Organisation „Deutschland rundet auf“ als Partner der ersten Stunde. In allen toom Baumärkten können Kunden sich beim Einkauf an der Spendenaktion beteiligen, indem sie den Endbetrag an der Kasse um maximal zehn Cent aufrunden. Jeder von den Kunden gespendete Cent kommt sorgfältig ausgewählten und unabhängig qualitätsgesicherten Projekten in Deutschland zugute. Ebenso engagiert sich toom Baumarkt mit vielfältigen Maßnahmen für den Umwelt- und Klimaschutz. Auf Produktebene ist neben dem Aspekt Umweltverträglichkeit auch die Sicherstellung von fairen Arbeitsbedingungen bei der Produktion ein Teil des nachhaltigen Engagements. Nicht zuletzt ist auch der respektvolle und vertrauenswürdige Umgang mit den eigenen Mitarbeitern Teil der Nachhaltigkeitsstrategie.

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie in unserer Mediendatenbank

Zurück