Gemeinsam Verantwortung übernehmen

toom Baumarkt veranstaltet erneut vom 11. bis zum 16. November eine Aktionswoche zum Thema Nachhaltigkeit

Verantwortung übernehmen und nachhaltig handeln – dafür steht toom Baumarkt. In der zweiten Nachhaltigkeitswoche in 2013 vom 11. bis zum 16. November dreht sich bei toom Baumarkt alles rund um das Thema „Soziale Verantwortung“. Neben Mitmach-Aktionen in den Märkten steht vor allem die Renovierung von Kinder- und Jugendheimen im Fokus. Darüber hinaus liegt ein weiterer Fokus auf Informationen zu nachhaltigeren Produkten.

Mit diversen Mitmach-Aktionen und Spielen zum Thema Nachhaltigkeit zeigt toom Baumarkt, wie einfach verantwortungsvolles Handeln sein kann. So steht am Samstag der Aktionswoche (16.11.) unter dem Motto „Hand in Hand“ ein großer „Ideen-Baum“ in jedem der rund 300 toom Baumärkte. Die Kunden sind dazu aufgerufen, ihre Ideen für nachhaltiges Handeln im Alltag auf Blätter zu schreiben und diese an den Zweigen des Baums zu befestigen. „Wir möchten erfahren, wie unsere Kunden über das Thema Nachhaltigkeit denken, welche Ideen sie haben und wo wir als Unternehmen ansetzen und helfen können“, so Detlef Riesche, Vorsitzender der Geschäftsführung von toom Baumarkt und verantwortlich für das Nachhaltigkeitsengagement des Unternehmens.

toom Baumarkt renoviert Kinder- und Jugendheime

Zudem engagieren sich die Mitarbeiter der toom Baumärkte deutschlandweit  bei der Renovierung von Freizeiträumen verschiedener Kinder- und Jugendeinrichtungen. Dabei bringen sie nicht nur das benötigte Material mit, sondern setzen tatkräftig und gemeinsam mit den Jugendlichen Ideen zur Verschönerung der Einrichtungen um. „Gerade junge Leute kommen  heutzutage immer weniger mit den Themen Heimwerken und Selbermachen in  Berührung – ein Grund mehr für uns, ihnen zu zeigen, dass es Spaß macht,  Projekte in Eigenregie umzusetzen und etwas Neues zu schaffen – die nötigen Tipps und Tricks dazu lernen die Kinder und Jugendlichen von unseren  Mitarbeitern“, so Riesche. Jedem der 25 renovierten Einrichtungen spendet die  Baumarktkettezudem einen nagelneuen Kickertisch in toom Baumarkt-Optik.  Zusätzlich werden weitere 100 Kickertische an deutsche Kinder- und  Jugendheime verschenkt.

Nachhaltigkeit als Unternehmensstrategie
toom Baumarkt hat sich zum bewussten und fairen Umgang mit Ressourcen, der Umwelt sowie den eigenen Mitarbeitern und der Gesellschaft verpflichtet. Vier Nachhaltigkeitssäulen bilden dabei das Fundament der Nachhaltigkeitsstrategie. Die Säule „Gesellschaftliches Engagement“ beschäftigt  sich mit der Unterstützung gemeinnütziger Organisationen und nimmt besonders auf Marktebene eine wichtige Rolle ein – zum Beispiel bei der  Unterstützung von zahlreichen lokalen Sportvereinen, Schulen und  Kindergärten.

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie in unserer Mediendatenbank.

Zurück