Hellweg und toom Baumarkt gründen neue Einkaufsgesellschaft

Hellweg Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG und toom Baumarkt GmbH haben die neue Einkaufsgesellschaft DIY Union gegründet.

Die Geschäftsführung bilden Frank Jahn von Hellweg und Dominique Rotondi von toom Baumarkt.
 
Beide Unternehmen verfolgen eine qualitäts- und serviceorientierte Unternehmensstrategie. Die neue Einkaufsgesellschaft erzielt Synergien durch die Bündelung des Einkaufsvolumens und die Ausnutzung logistischer Vorteile. Hellweg und toom Baumarkt bringen ein hohes Maß an Einkaufskompetenz in die neue Einkaufsgesellschaft DIY Union ein. Auf dem deutschen Markt bündeln die Unternehmen gemeinsam ein Umsatzvolumen von rund 3 Mrd. Euro.  
 
„Mit toom Baumarkt und Hellweg haben sich zwei starke, expandierende Unternehmen gefunden, die ihren Lieferanten zuverlässiges Wachstum auf dem Heimatmarkt bieten können“, so Frank Wiemer, der im Vorstand der REWE Group auch für den Bereich Fachmärkte verantwortlich zeichnet. Zudem sei das voneinander Lernen auf Augenhöhe ein wichtiges Element der Kooperation. „Neben den generellen Vorteilen einer Einkaufskooperation verbindet die beiden Unternehmen der hohe Anspruch an Qualität, Service und Innovationsbereitschaft – und nicht zuletzt an die Unternehmenskultur“, so Reinhold Semer, Hellweg-Inhaber.  
 
Die Gründung der Einkaufsgesellschaft steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes.
 
Die Mitgliedschaft in der 1999 von der REWE Group und dem österreichischen Unternehmen BauMax gegründeten Einkaufsgesellschaft tooMaxx, zu der auch die Schweizer coop und das finnische Baumarktunternehmen Rautatesko gehören, wird toom Baumarkt zum 31. Dezember 2011 aufgeben. Die Zusammenarbeit der bisherigen vier Partner in der Eurogroup ist davon nicht betroffen. Über diese gemeinsame Gesellschaft wird der Beschaffungsmarkt Fernost auch künftig gemeinsam bearbeitet und weiterentwickelt.
 
Das inhabergeführte, mittelständische Bau- und Gartenmarktunternehmen Hellweg Die Profi-Baumärkte mit Sitz in Dortmund beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter. Hellweg zählt insgesamt 87 Baumärkte in Deutschland und Österreich. Das Hellweg-Filialnetz zeichnet sich durch eine hohe Verdichtung und regionale Marktführerschaft aus, mit Schwerpunkten im Rhein-Ruhr-Gebiet und im Berliner Raum. Mit einer durchschnittlichen Verkaufsfläche von über 8.000 Quadratmetern hat Hellweg eines der modernsten Filial-Portfolios innerhalb der Branche. Über 90% der Märkte verfügen über attraktive Gartencenter.
 
Mit mehr als 370 Märkten im Portfolio (toom Baumarkt, B1 Discount Baumarkt und Klee Garten-Center), 14.500 Beschäftigten und einem Brutto-Umsatz von mehr als zwei Milliarden Euro zählt toom zu den führenden Anbietern der deutschen Baumarkt-Branche. Aufgrund der Filialdichte nimmt toom eine bedeutende Rolle als kompetenter und zuverlässiger Baumarkt-Nahversorger ein. Zahlreichen Märkten sind zudem moderne Garten- und Pflanzenabteilungen angeschlossen. Das Unternehmen gehört zur REWE Group, einem der bedeutendsten Handels- und Touristikkonzerne in Europa.

Für Rückfragen:

Hellweg Presse-Hotline, Nicole Bolle
Tel.: 0231 - 9696-232
Fax: 0231 - 9696-215
E-Mail: nicole.bolle@hellweg.de

REWE Group-Unternehmenskommunikation
Tel.: 0221-149-1050
Fax: 0221-138898
E-Mail: presse@rewe-group.com

Zurück