Mit Licht gegen den Winterblues

toom Baumarkt gibt Tipps für die richtige Beleuchtung

Am 27. Oktober wird die Uhr wieder eine Stunde zurückgedreht und von Sommer- auf Winterzeit umgestellt. Wenn die Tage kürzer werden und die
Temperaturen fallen, ist es höchste Zeit, mit einem stimmigen Beleuchtungskonzept Gemütlichkeit ins Haus zu bringen und so einem
winterlichen Energietief entgegenzuwirken. Wie sich dank energieeffizienter Leuchten auch noch Kosten einsparen und wie sich alte Lampen am besten
entsorgen lassen, verrät toom Baumarkt.


„Seit September 2012 dürfen herkömmliche Glühlampen nicht mehr in den Verkehr gebracht werden. Der Grund dafür ist, dass sie nur fünf Prozent der aufgewendeten Energie in Licht umwandeln – der Rest geht als Wärme verloren“, weiß Tobias Müller, Energiemanager bei toom Baumarkt. Daher halten nun energieeffizientere Alternativen wie LED- und Energiesparlampen Einzug. Die
Vorteile dieser Leuchtmittel: Sie verbrauchen weniger Strom und ein Großteil ihrer Bestandteile ist zudem recycelbar. Und ganz entgegen ihrem Ruf lässt sich auch mit Energiesparlampen eine gemütliche Beleuchtung im Wohnraum
schaffen.

Licht tanken für den Energieschub
Ausreichend Licht ist besonders nach der Umstellung auf Winterzeit wichtig, um
unsere „innere Uhr“ in Balance zu halten. Denn in der dunklen Jahreszeit fehlt es vielen Menschen an Sonnenlicht – und das macht müde und schlägt auf die
Stimmung. Deshalb ist es ratsam, viel Zeit im Freien zu verbringen, um den
Lichtmangel auszugleichen. „Im Winter sollte auch tagsüber im Büro oder im
Wohnraum auf ausreichende Beleuchtung geachtet werden. Ein cleveres
Beleuchtungskonzept spart dabei Energie ein – das freut Geldbeutel und Umwelt gleichermaßen“, so Müller.

Die richtige Lampe für jeden Raum
Energiesparlampen bieten ein breites Angebot an Lampenformen. Dank einer
Energieersparnis von bis zu 80 Prozent im Vergleich zu einer herkömmlichen
Glühlampe und einer Lebensdauer von bis zu zehn Jahren sind sie besonders für lange Brenndauern ausgelegt. Mit ihrem warmweißen und tageslichtweißen Licht lassen sie sich hervorragend im Wohn- und Schlafzimmer einsetzen.
Auch LED-Lampen erobern in schickem Design und mit ihrem warmweißen Licht
unsere Wohnräume. Dabei ist ihr Stromverbrauch minimal: Mit bis zu 90 Prozent
Energieersparnis im Vergleich zur herkömmlichen Glühlampe machen sie sich
auf der Stromrechnung kaum bemerkbar. Zudem profitieren Nutzer von der
extrem langen Lebensdauer von LED-Lampen, denn der häufige Lampenwechsel gehört nun endgültig der Vergangenheit an.
Brillantes, warmweißes Licht geben auch Halogenlampen wieder und bieten
dabei eine exzellente Farbwiedergabe. Sie sind in klassischen Lampenformen
und in Standardsockeln erhältlich. Die dimmbaren Leuchten sorgen vor allem in
Flur und Bad für angenehmes Licht.

Lightcycle-System: fachgerechte Entsorgung im toom Baumarkt
Für Leuchtstoffröhre und Energiesparlampe gilt: Sie dürfen nicht in den
Hausmüll, sondern müssen aufgrund der darin enthaltenen Elektronik und Gase
fachgerecht entsorgt werden. Daher bietet jeder toom Baumarkt seinen Kunden spezielle Sammelboxen, in denen ausgediente Lampen einfach und kostenlos entsorgt werden können. Nach der Abgabe im toom Baumarkt können mehr als 90 Prozent der Lampenbestandteile, zum Beispiel Glas- und Metallteile, für neue Produkte wiederverwertet werden.

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie in unserer Mediendatenbank.

Zurück