Pflanzendünger im Test

Qualitätscheck der toom Eigenmarke.

Rosendünger

Wie gut schneiden Pflanzendünger der toom Eigenmarke im fachlichen Vergleich zu Markenprodukten ab? Diesen Prüfauftrag vergab toom 2018 an die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, die unter neutralen und praxisnahen Bedingungen insgesamt 14 Dünger – von Universaldünger über Balkon- und Kübelpflanzendünger bis hin zu Rosendünger - unter die Lupe nahm. Das Ergebnis: Die Produkte der toom Qualitätseigenmarke können sich mit vergleichbaren Markenprodukten messen und schließen in drei Prüfungen sogar besser ab.

Damit Rosen, Hortensien und Co. besonders gut blühen und gedeihen, greifen Garten– und Balkonbesitzer ganzjährig gerne zum Dünger. Doch die Auswahl an Düngemitteln ist groß. Im Auftrag von toom hat die Landwirtschaftskammer NRW im letzten Jahr 14 vergleichbare Pflanzendünger verschiedener Marken genauer unter die Lupe genommen. In der unabhängigen Untersuchung wurden Dünger von gängigen Markenherstellern sowie der toom Qualitätsmarke getestet und miteinander verglichen. Während der Testphase wurden die Produkte jeweils nach den Verpackungsangaben individuell angewendet. Etwa vier Wochen nach Versuchsbeginn und zum Ende der Versuchsreihe entnahmen sie aus allen Pflanzen Substratproben. Diese untersuchte die LUFA NRW anschließend, um davon Wachstumsparameter und Vergleiche ableiten zu können.

Das Ergebnis: In drei Fällen schnitt die toom Eigenmarke sogar besser ab als die Markenprodukte. In zehn Fällen war die toom Qualitätsmarke mit den vergleichbaren Produkten auf Augenhöhe. Nur einmal musste sich das Produkte von toom geschlagen geben. „Die Ergebnisse freuen uns natürlich, denn sie bestätigen unser Qualitätsversprechen, das wir unseren Kunden geben: Bei uns bekommen sie dieselbe oder sogar bessere Qualität als mit dem entsprechenden Markenprodukt und das auch noch günstiger“, freut sich Dominique Rotondi, Geschäftsführer Einkauf und Logistik bei toom. Im nächsten Schritt werden die Produkte in Hinsicht auf Nachhaltigkeit und Verpackung getestet.

Respekt, wer’s selber macht

Die toom Eigenmarke steht für einen hohen Qualitätsstandard von Handelsmarken. Denn neben gutem Service und Beratung möchte toom seine Kunden bei ihren Selbermach-Vorhaben langfristig mit hervorragenden und verlässlichen Produkten zur Seite stehen. Um gleichbleibend hervorragende Qualität zu gewährleisten, durchlaufen die Produkte der toom Eigenmarke einen anspruchsvollen Prüfplan, der meist über den gesetzlichen Anforderungen liegt. Diese hohen Standards, die für das gesamte toom Sortiment gelten, sind gleichzeitig ein Qualitätsversprechen, auf dass sich Kunden beim Kauf der Produkte verlassen können.

Über toom:

Mit mehr als 330 Märkten im Portfolio (toom Baumarkt, B1 Discount Baumarkt und Klee Gartenfachmarkt), 15.100 Beschäftigten und einem Bruttoumsatz von über 2,7 Milliarden Euro zählt toom zu den führenden Anbietern der deutschen Baumarktbranche. Das Unternehmen gehört zur REWE Group, einem der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2016 erzielte die 1927 gegründete genossenschaftliche REWE Group einen Gesamtaußenumsatz von über 54 Milliarden Euro und ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 19 europäischen Ländern präsent. +++ toom belegte bei der Wahl zum „Händler des Jahres 2017- 2018” wiederholt den ersten Platz in der Kategorie „Baufachmärkte”. Der Award, vergeben durch Q&A Research BV, ist ein bei Händlern und Verbrauchern anerkanntes Siegel, das die Kundenzufriedenheit widerspiegelt.

Für Presserückfragen: 

REWE Group, toom Baumarkt GmbH, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Daria Ezazi, Humboldtstraße 140-144, 51149 Köln, Tel.: 0221-149-6272, Fax: 0221-149-976272, E-Mail: daria.ezazi@rewe-group.com

Zurück