„Pimp meinen Garten“

toom Baumarkt verlost Gartenverschönerung auf Facebook

Frei nach dem Motto „der schrecklichste Garten gewinnt“ startet toom Baumarkt am 5. Juli seine Facebook-Foto-Aktion „Pimp meinen Garten“. Fans von toom Baumarkt im sozialen Netzwerk können die Bilder ihres verwahrlosten oder verwilderten Gartens bis zum 16. Juli unter http://www.facebook.com/toom hochladen. Die Facebook-Community entscheidet anschließend zusammen mit einer Jury, in welchen Gärten die Hilfe des toom Baumarkt Teams am dringendsten benötigt wird. Die ersten drei Gewinner können sich jeweils über eine toom Baumarkt Gartenberatung inklusive Einkaufsgutscheine mit einem Wert zwischen 1.500 Euro und 250 Euro freuen. Zusätzlich dazu erhält der Garten mit den meisten Community-Votes verschiedene Gartenartikel der „toom“ Qualitätsmarke in Höhe von 250 Euro.
    
Mit der toom Gartenberatung entsteht die eigene grüne Oase im Handumdrehen. Ob saisonale Bepflanzungsberatung, ganzjährige Beetplanung oder die vollständige Umsetzung eines Gartenkonzepts: Die Beratung von toom Baumarkt legt den optimalen Grundstein für einen Traumgarten. Ein ausgebildeter Ingenieur der Garten- und Landschaftsarchitektur fertigt einen maßstabsgetreuen Entwurf des neuen Gartens an, macht Material- und Pflanzenvorschläge und gibt Pflegehinweise. Auf dieser Grundlage können Kunden ihren neuen Garten in einem Rutsch anlegen oder Stück für Stück umsetzen, ohne das Gesamtkonzept aus den Augen zu verlieren.

Gartentipps und -trends von toom Baumarkt

Gärtnern liegt voll im Trend. Gartenarbeit vermittelt Ruhe und Geborgenheit und bietet gleichzeitig einen Ausgleich zum beruflichen Alltag. Dabei dient der Garten einerseits als Rückzugsort aber auch als Treffpunkt für Familie und Freunde. So verwundert es nicht, dass die Grenzen zwischen Drinnen und Draußen immer mehr verschmelzen. „Die Menschen holen sich ein Stück Gartenatmosphäre in den Wohnraum und nutzen den Garten als verlängertes Wohnzimmer, zum Beispiel durch eine Gartenküche mit Essbereich auf der Terrasse“, erklärt Annette Vaulont, Gartenexpertin bei toom Baumarkt.
Der private Nutzgarten erfährt aktuell eine Renaissance: An den sonnigsten Plätzen bauen Gartenliebhaber wieder Obst, Gemüse und Kräuter an. Ob Erdbeeren, Himbeeren, Trauben oder Äpfel – der Spaß am Ernten sowie die Lust am Naschen im eigenen Garten stehen absolut im Vordergrund. Auch in Gemüse- und Kräuterbeeten wird gepflanzt, was schmeckt: Blumenkohl, Kohlrabi, Tomaten und Küchenkräuter wie Petersilie oder Schnittlauch. Kleine Hecken, beispielsweise aus Buchsbaum, schützen nach alter Bauerngartentradition vor Wind und Wetter und verbessern so das Kleinklima für das Beet.

Aus Holz oder Natursteinen lässt sich der Nutzgarten auch als praktisches Hochbeet anlegen, das beim Gärtnern den Rücken schont. Mit wenig Aufwand wird es zum Kleingewächshaus, Frühbeet oder Tomatenhaus. Damit alles rein biologisch bleibt, ist der Einsatz von krankheitstoleranten Pflanzensorten wie z.B. veredelten Gurken oder Tomaten ratsam.

Weitere Details zur Facebook-Aktion "Pimp meinen Garten" sowie die
detaillierten Teilnahmebedingungen finden Sie unter http://www.facebook.com/toom.

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie in unserer Mediendatenbank.

Zurück