Sommer aus dem Glas

toom Baumarkt gibt Tipps, wie Hobbygärtner selbstangebautes Obst, Gemüse und Kräuter für die kalte Jahreszeit haltbar machen

Im Spätsommer herrscht wahrer Hochbetrieb in Gemüsebeet und Co.: Kleinbauern ernten jetzt von aromatischen Zucchini über saftige Erdbeeren bis hin zu frischen Kräutern allerlei Köstlichkeiten und zaubern sie in den unterschiedlichsten Varianten auf den Teller. Wer auch im Winter seinen Speiseplan aufpeppen möchte, konserviert seine Ernte ganz einfach in Einmachgläsern und genießt so den Geschmack des Sommers auch in den kalten Monaten. toom Baumarkt verrät, wie Nutzgärtner ihre geernteten Leckerbissen mit wenigen Handgriffen haltbar machen.

Weder beim Einmachen noch beim Einkochen oder Einlegen sind dem individuellen Geschmack oder der kreativen Ideenvielfalt Grenzen gesetzt – der Spaß am Selbermachen und vor allem der Geschmack stehen im Vordergrund. Und ganz nebenbei sind selbstgemachte Vorräte frei von Zusatzstoffen und eignen sich zudem hervorragend als Mitbringsel oder kleine Geschenke. Beachten Kleingärtner ein paar einfache Tricks, ist das Einwecken kinderleicht und gelingt auch Einsteigern im Handumdrehen. Grundsätzlich sollten Früchte, Gemüse und Kräuter, zum Beispiel aus dem Bio-Sortiment von toom Baumarkt, frisch, reif und frei von faulen Stellen sein, um ein aromatisches Ergebnis zu erhalten.

Fruchtiges für jeden Geschmack

Beim Einkochen von Kirschen, Himbeeren oder Pflaumen ist Zucker ein wesentlicher Bestandteil – speziell für die Haltbarkeit. Wer bei Marmelade oder Mus den Eigengeschmack der Früchte hervorheben will, verwendet Gelierzucker im Verhältnis 2:1 oder 3:1. Damit die Gläser beim Einfüllen von heißer Konfitüre und Co. nicht zerspringen, sollten sie vor Gebrauch heiß ausgespült und nach dem Befüllen und Verschließen direkt auf den Kopf gestellt werden. Beim Abkühlen des Glases entsteht so ein Unterdruck, der den Deckel dicht verschließt und den Inhalt länger haltbar macht. Neben Klassikern wie süßer Marmelade oder fruchtigem Kompott erobern unzählige neue Fruchtkombinationen die Einmachgläser: So entsteht beispielsweise aus gekochten Stachelbeeren und Zwiebeln ein würziges Chutney, das nicht nur ein schmackhafter Brotaufstrich ist, sondern auch Grillfleisch und Käse eine besonders aromatische Note verleiht.

Kräuter- und Gemüsegenuss für den Winter

Das Einlegen in Essig ist eine gute Methode, um frisches Gemüse haltbar zu machen. Auch das Konservieren in Öl ist kinderleicht: Getrocknete Tomaten, Zucchini und Schafskäse lassen sich zusammen mit Öl in ein Glas füllen und nach Belieben mit Rosmarin oder Knoblauch veredeln – fertig ist der Vitaminspender für den Winter. Auch mit selbst angesetztem Kräuteröl aus dem eigenen kleinen Kräutergarten fangen Hobbygärtner das Aroma des Sommers für die kalten Monate ein. Dafür zum Beispiel einfach frischen Rosmarin in eine Flasche geben und mit hochwertigem Olivenöl oder Nussöl auffüllen. Wer es gerne würzig mag, ergänzt ganz nach Geschmack weitere Kräuter und verstärkt mit Zitronenscheiben den erfrischenden Effekt.

Selbstangebautes in Bio-Qualität

Für eine reichhaltige Ernte spielt unter anderem die richtige Pflanzenauswahl eine entscheidende Rolle. toom Baumarkt bietet Hobbygärtnern und Mini-Farmern eine praktische Komplettlösung: Mit dem „toom“ Sortiment für natürliches Gärtnern – bestehend aus Pflanzen sowie den passenden Düngern und Erden in Bio-Qualität – gelingt der Anbau im Handumdrehen. Von Geschmack und Qualität der Nutzpflanzen überzeugten sich unter anderem erfahrene Garten-Blogger in einem gemeinsamen Workshop, bei dem sie neben Kürbis-Chutney und Cranberry-Apfel-Relish ein würziges Basilikum-Pesto kreierten. In einem Mixer pürierten die Blogger einfach Basilikumblätter mit Knoblauch, Limette, Olivenöl und gerösteten Pinienkernen und verfeinerten die Mischung mit Parmesan – eine frisch-aromatische Portion Sommer im Glas.

Mehr Informationen zu toom Baumarkt und Bildmaterial finden Sie in unserem Pressebereich unter http://www.toom-baumarkt.de/ueber-toom-baumarkt/presse/Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie in unserer Mediendatenbank.
Weitere Rezepte und Tipps finden Sie unter www.toom.de/naturtalent.

Den Nachbericht zum Blogger-Kreativtag finden Sie unter www.toom.de/service-beratung/blogger-kreativtag.

Zurück