„Tag des Aufrundens“

Ruth Moschner steht am 1. Juni bei toom Baumarkt in Leipzig-Plagwitz an der Kasse

Prominente kassiert für den guten Zweck: Der toom Baumarkt in Leipzig-Plagwitz an der Gießerstraße 37 hat am Samstag, den 01.06.2013, eine Kassiererin mehr. Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Ruth Moschner wird an diesem Tag von 12 bis 13 Uhr die Kunden an der Baumarkt-Kasse begrüßen. Am „Tag des Aufrundens“, einem bundesweiten Aktionstag der Initiative DEUTSCHLAND RUNDET AUF, werden zahlreiche Prominente die Rolle des Kassierers bei verschiedenen Handelspartnern übernehmen. Das Ziel ist es, so die Kunden zu einem Aufrundungsrekord für sozial benachteiligte Kinder in Deutschland zu mobilisieren. „Toll, dass es die Möglichkeit gibt, mit nur zwei Worten und wenigen Cents im Alltag Gutes zu tun. Einfach und großartig“, lobt Ruth Moschner das Prinzip von DEUTSCHLAND RUNDET AUF.

Auch Thomas Bollmann, Leiter des toom Baumarktes in Leipzig-Plagwitz, hofft, dass am 01.06. viele seiner Kunden aufrunden werden. „Soziales Engagement war noch nie so leicht: Einfach an der Kasse die zwei Worte ‚Aufrunden bitte!’ sagen und so benachteiligten Kindern in Deutschland helfen.“

toom Baumarkt unterstützt seit Anfang 2012 die gemeinnützige Organisation DEUTSCHLAND RUNDET AUF als ein Partner der ersten Stunde. Kunden können seitdem an der Kasse „Aufrunden bitte!“ sagen und damit maximal 10 Cents an Projekte für sozial benachteiligte Kinder in Deutschland spenden. Die Spenden gehen zu 100 Prozent an sorgfältig ausgewählte und unabhängig qualitätsgeprüfte Projekte. Alle geförderten Spendenprojekte geben sozial benachteiligten Kindern in Deutschland die Chance auf eine bessere Zukunft, zum Beispiel durch frühkindliche Bildung, Gewaltprävention oder Elternbildung.

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie in unserer Mediendatenbank.

Das Werbeplakat zur Aktion können Sie hier herunterladen.

Zurück