Work-Life-Balance – Mehr als ein Modewort

toom erhält erneut das Zertifikat „audit berufundfamilie“

PM_Work-Life-Balance

Sabbatical, Jobsharing oder Pflegeauszeit – die Vereinbarkeit des Berufs mit dem Familien- und Privatleben ist bei toom ein wichtiger Aspekt der Personalpolitik. Als deutschlandweit erster Baumarkt tragen die REWE Tochter und teilnehmende Partnermärkte bereits seit 2016 das Zertifikat „audit berufundfamilie“. Die Auszeichnung der berufundfamilie Service GmbH, einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, wurde nun für weitere drei Jahre bestätigt.

Jede Lebensphase birgt ihre eigenen Herausforderungen. toom denkt die Vereinbarkeit von Beruf und Privatem weiter und hat sich mit der berufundfamilie Service GmbH einen externen Partner an die Seite geholt, um dies strategisch anzugehen. „Im 3. und 4. Quartal 2019 erfolgte nun der Re-Auditierungsprozess. Dieser war geprägt von vielen Gesprächen mit Beschäftigten aller Arbeitsfelder bei toom. In Workshops mit Führungskräften und Mitarbeitern haben wir uns ausgetauscht, um optimierende Maßnahmen festzulegen“, berichtet Elke Hömske, die Auditorin von berufundfamilie, über den Prozess der ReAuditierung, an dem über 120 Mitarbeiter mitgearbeitet haben.

In den letzten drei Jahren wurden bereits viele vereinbarkeitsfördernde Maßnahmen umgesetzt. Darunter wurden Kernarbeitszeiten von Rahmenarbeitszeiten in der Zentrale abgelöst, in den Märkten hängen Schichtpläne bis zu 14 Tage vorher aus, Mitarbeiter haben die Möglichkeit, Home-Office in Anspruch zu nehmen. Außerdem fördert toom die Nachhilfestunden für Mitarbeiterkinder mit einem Gehaltszuschuss.

Dass diese Angebote von den Mitarbeitern auch praktisch in Anspruch genommen werden, zeigt das Beispiel von toom Mitarbeiter Johannes Schart. Er 2 nutzte ein Sabbatical, um den Innenausbau seines Hauses abzuschließen. Mit dem 50/50-Modell arbeitete er die erste Jahreshälfte für ein halbiertes Gehalt. Während seiner sechsmonatigen Auszeit wurde ihm die Differenz seines Lohnes ausgezahlt. Insgesamt wurden bei toom bereits 78 Anträge für ein Sabbatical eingereicht.

Im toom Baumarkt Coburg stand Marktleiter Siegfried Wiegandt vor der Herausforderung, einen neuen Teamleiter zu finden. Dabei meldeten sich gleich zwei Mitarbeiterinnen, die Interesse hatten. Da für beide nur ein Teilzeitmodell in Frage kam, teilen sich die beiden die Aufgabe nun gleichberechtigt auf.

Zunehmend gibt es auch immer mehr familiäre Situationen, die eine Auszeit vom Job erfordern, beispielsweise die Pflege von Familienangehörigen. In diesem Fall ermöglicht es die Pflegeauszeit, sich bis zu sechs Monate vollständig von der Arbeit freistellen zu lassen oder sie bis zu 24 Monate zu reduzieren und die vorherige Arbeitszeit später wieder aufzunehmen.

„Zu einem respektvollen und wertschätzenden Umgang gehört für uns auch, unsere Personalpolitik lebensphasen- und familienorientiert zu gestalten. Wir freuen uns daher sehr über die erneute Zertifizierung. Gleichzeitig ruhen wir uns auf diesem Ergebnis nicht aus, sondern möchten künftig neue Konzepte etablieren. Dafür haben wir bereits einen Maßnahmenkatalog erarbeitet, den wir in den kommenden Jahren stufenweise angehen werden“, erklärt Niko Johns, CFO toom Baumarkt GmbH.

Die öffentliche Zertifikatsübergabe durch Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey findet am 15. Juni 2020 in Berlin statt.

Über toom:
Mit mehr als 330 Märkten im Portfolio (toom Baumarkt, B1 Discount Baumarkt und Klee Gartenfachmarkt), 15.500 Beschäftigten und einem Bruttoumsatz von über 2,6 Milliarden Euro zählt toom zu den führenden Anbietern der deutschen Baumarktbranche. Das Unternehmen gehört zur REWE Group, einem der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2018 erzielte die 1927 gegründete genossenschaftliche REWE Group einen Gesamtaußenumsatz von über 61 Milliarden Euro und ist mit ihren 360.000 Beschäftigten in 22 europäischen Ländern präsent. +++ Seit 2016 trägt toom das Zertifikat „audit berufundfamilie“. Mit dem „audit berufundfamilie“, einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, geht toom als Arbeitgeber zukunftsorientierte Wege und unterstützt seine Mitarbeiter in unterschiedlichen Lebensphasen und den damit verbundenen Herausforderungen.

Das „audit berufundfamilie“

Das „audit berufundfamilie“ ist ein strategisches Managementinstrument, mit dem Unternehmen maßgeschneiderte, für sie passende Lösungen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben nachhaltig umsetzen. Das audit steht unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey. Einmal im Jahr werden die neu und erneut zertifizierten Arbeitgeber in einer feierlichen und öffentlichen Zertifikatsveranstaltung in Berlin durch die Schirmherrinnen ausgezeichnet. Die zertifizierten Unternehmen haben drei Jahre Zeit, die im Auditierungsprozess festgelegten Zielvorgaben umzusetzen. Danach ist eine ReAuditierung für weitere drei Jahre möglich. Nur bei erfolgreicher Re-Auditierung darf der Arbeitgeber das Zertifikat weiterführen.

Für Presserückfragen:
REWE Group, toom Baumarkt GmbH, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Daria Ezazi, Humboldtstraße 140-144, 51149 Köln, Tel.: 0221-149-6272, Fax: 0221-149-976272, E-Mail: daria.ezazi@rewe-group.com

Zurück