Datenschutzhinweise für die Reklamationsbearbeitung Beilagenzustellung

Die vorliegenden Datenschutzhinweise gelten für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Reklamationsbearbeitung hinsichtlich der Beilagenzustellung. In Ergänzung hierzu wird auf die allgemeine Datenschutzerklärung von toom unter Datenschutz verwiesen.
 

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinne ist die:

toom Baumarkt GmbH
Humboldtstraße 140-144
51149 Köln
Tel.: 0221- 467 067 10
E-Mail: service@toom.de    


2. Angaben zum Datenschutzbeauftragten: 

Der Datenschutzbeauftragte der toom Baumarkt GmbH ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

toom Baumarkt GmbH
Datenschutzbeauftragter
Humboldtstraße 140-144
51149 Köln
E-Mail: datenschutz@toombm.de

3. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Wir benötigen Ihren Namen und Ihre Anschrift, um die Beilage zu reklamieren, die ordnungswidrige Zustellung zu prüfen oder zukünftig postalisch zuzustellen. 

Somit erfassen wir bei einer Reklamation von Ihnen folgende Daten:

  • Kundenkontaktdaten (Name, Vorname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Unterschrift)
     

Erfassen wir die genannten Daten nicht, ist die Zweckerreichung, also eine Prüfung der ordnungsgemäßen Zustellung der Beilage oder der zukünftigen postalischen Zustellung der Beilage, nicht möglich.


4. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Datenverarbeitung dient ausschließlich der Reklamationsbearbeitung für die Beilagenzustellung. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO mit dem Interesse, Ihre Reklamation ordnungsgemäß zu bearbeiten und Ihnen die Postbeilage zukommen zu lassen. 

   

5. Empfänger der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden im durchführenden toom Baumarkt von den zuständigen toom-Mitarbeitern und dem vertraglich vereinbarten, zuständigen Agenturpartner verarbeitet. Von uns eingesetzte Dienstleister müssen besondere Vertraulichkeitsanforderungen erfüllen. Sie erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erfüllung der Aufgaben erforderlich ist.

Ihre von uns erfassten Daten werden grundsätzlich nicht an weitere Dritte weitergegeben.

Bei dem Verdacht einer Straftat können wir Ihre Daten an Strafverfolgungsbehörden (bspw. Polizei, Staatsanwaltschaft) weitergeben.

Ihre Daten werden nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union/ des Europäischen Wirtschaftsraum übermittelt.


6. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gespeichert, solange sie zur Erfüllung der zuvor benannten Zwecke notwendig sind und keine Aufbewahrungspflichten/ -fristen entgegenstehen.

Im Markt:
Die Formulare werden für ein Geschäftsjahr datenschutzkonform aufbewahrt und anschließend datenschutzkonform vernichtet.
In der Zentrale:
Aufgrund von Statistiken, über sich wiederholende Reklamationen der Beilagenzustellung und den damit verbundenen Erfahrungen der letzten Jahre, werden die Daten für ein Geschäftsjahr aufbewahrt und anschließend anonymisiert.


7. Automatisierte Entscheidungsfindung; Profiling

Ihre personenbezogenen Daten werden weder für automatisierte Entscheidungsfindung noch für Profiling verwendet.
 

8. Welche Rechte haben Sie?

Soweit toom personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet, stehen Ihnen als Betroffener insbesondere nachfolgende Betroffenenrechte unter den datenschutzrechtlichen Voraussetzungen zu. Bitte wenden Sie sich dazu an die unter 2. benannten Kontaktdaten.

Auskunft

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

Berichtigung

Sollten Ihre Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie die Berichtigung Ihrer Daten verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Löschung von dem Vorliegen eines legitimen Grunds abhängt. Zudem dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichten.

Widerspruch

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch für die Zukunft einzulegen. Im Falle eines Widerspruchs werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Bis zur Ausübung des wirksamen Widerspruchs bleibt die Datenverarbeitung rechtmäßig.

Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung von dem Vorliegen eines legitimen Grunds abhängt.

Beschwerderecht

Sie sind berechtigt, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind.

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, in einem elektronischen Format zu erhalten.