Algenmittel 'PhosLock AlgenStopp' 500 g

Produktdetails | Artikelnummer: 2769272
Markt ändern|Umkreisverfügbarkeit
Auf die Merkliste
  • für dauerhaft klares Wasser
  • mit 6-Wochen-Depot-Wirkung
  • Schützt effektiv vor Algenplagen
  • bindet Phosphat dauerhaft
  • Anwendung durch einfaches Einstreuen

Phosphat ist der Hauptnährstoff für Algen. PhosLock AlgenStopp ist der stärkste verfügbare Phosphatbinder, denn schon 100 g binden bis zu 20 g Phosphat! Er senkt den Phosphatgehalt unter den für Algen nutzbaren Wert von 0,035 mg/l ab, sodass kein massenhaftes Algenwachstum mehr vorkommt. PhosLock AlgenStopp verhindert die Nährstoffrücklösung aus dem Teichschlamm, indem das Phosphat in einem wasserunlöslichen Mineral gebunden wird. Das Produkt basiert auf einer mineralischen Rezeptur und ist frei von Schwermetallen. Bei ordnungsgemäßer Anwendung sind keine Nebenwirkungen auf Fische, Pflanzen und Amphibien bekannt. Fische können während der Behandlung im Teich verbleiben. Bei bereits sichtbaren Algenblüten sollte zusätzlich AlgoSol bzw. FadenalgenVernichter eingesetzt werden. Unsere Anwendungs- und Dosierempfehlung Nach jeder Algenbekämpfung verwenden. Zur permanenten Algenkontrolle ganzjährig alle 6 Wochen nachdosieren. Flächig in den Teich einstreuen. Niemals vorher auflösen oder anrühren! Filteranlagen können bei der Produkteingabe in Betrieb bleiben. Bei einem pH-Wert über 8,8 das Wasser mit TeichFit vorbehandeln. 50 g PhosLock AlgenStopp auf 1.000 Liter Teichwasser. Bei einem Phosphatgehalt höher als 1,0 mg/L 75 g PhosLock AlgenStopp auf 1.000 Liter Teichwasser. Bei extrem hohen Phosphatkonzentrationen empfiehlt sich die Verwendung von Turbo PhosphatBinder.

Achtung: GefahrGefahrenhinweise H318 Verursacht schwere Augenschäden.Sicherheitshinweise P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten., P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen., P261 Einatmen von Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol vermeiden., P280 Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen., P301+P312 BEI VERSCHLUCKEN: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen, P305+P351+P338 Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen., P313 Ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen., P402 An einem trockenen Ort aufbewahren., P501 Behälter nur völlig restentleert der Wertstoffsammlung zuführen! Größere Produktreste zur Problemstoffsammelstelle bringen.