Estragon 'Russischer'

Produktdetails | Artikelnummer: 2012069
Markt ändern|Umkreisverfügbarkeit
Auf die Merkliste
Beschreibung
  • Würzkraut mit feinen hellgrünen Blättern
  • kann frisch oder getrocknet verwendet werden
  • zur Vorkultur ab Januar, Direktsaat ins Freiland ab Mai
  • für sonnige Standorte
  • durchlässiger, nährstoffreicher Boden

Der mehrjährige Russische Estragon ist sehr robust. Aus Sibirien stammend, kommt das traditionelle Würzkraut für Essig, Salate, Soßen, Gurken, Geflügel und viele weitere Speisen sogar mit frostigen Temperaturen klar. Auch als Heilpflanze bei Nierenträgheit, Appetitlosigkeit und Magen-Darm-Beschwerden hat sich Estragon bewährt. Verwendet werden die jungen, frischen Triebspitzen, die als Wintervorrat tiefgefrierbar sind. Das Würzkraut lässt sich gut in Staudenrabatten integrieren. Estragon freut sich über einen sonnigen, geschützten Standort mit durchlässigem, nährstoffreichem Boden. Es wird zwischen März und Juni direkt ins Freiland oder in Aussaatgefäße gesät. Dabei werden dieSamen des Lichtkeimers nur angedrückt und nicht mit Erde bedeckt. Die Aussaat sollte immer feucht gehalten werden. Später werden die Jungpflanzen verpflanzt bzw. vereinzelt. Tipp: Estragon rechtzeitig ernten, da er mit der Zeit herb wird. Bei Bedarf sollte die Pflanze gestützt werden.

Eigenschaften