Oregano 'Ausdauernder'

Produktdetails | Artikelnummer: 2012071
Markt ändern|Umkreisverfügbarkeit
Auf die Merkliste
Beschreibung
  • Würzkraut für Fleisch, Suppen, Soßen, Pizza
  • Aussaat von April bis Juni direkt ins Gemüsebeet
  • Ernte ab Mai
  • für sonnige Standorte
  • lockerer, humoser, kalkhaltiger, durchlässiger Boden

Die Geschichte des Oreganos ist eigentlich die einer Heilpflanze – etwa bei Erkältungs- und Verdauungsbeschwerden. Heute ist Oregano mit seinem würzigen, leicht herben Geschmack allerdings vor allem ein Küchengewürz: für Pizza, aber auch für Wurstwaren, Suppen, Soßen. Außerdem ist Oregano fester Bestandteil von Gewürzmischungen wie den Kräutern der Provence. Je sonniger der Standort, desto besser die Entwicklung des Oreganos. Der Boden sollte humos, kalkhaltig und durchlässig sein. Die Samen des Lichtkeimers nur andrücken und unbedeckt lassen und bis zum Keimen feucht halten. Die Sämlinge werden vereinzelt oder verpflanzt. Tipp: Ernte erst einige Tage nach Blühbeginn. Dann ist das Aroma am intensivsten, und die Nützlinge kommen an den begehrten Nektar. Oregano entfaltet erst getrocknet sein volles Aroma.

Eigenschaften