Sanierputz/Entfeuchtungsputz 25 kg

Produktdetails | Artikelnummer: 3050115

Markt ändern|Umkreisverfügbarkeit
Auf die Merkliste
Beschreibung
  • zur Sanierung von feuchtem und salzbelastetem Mauerwerk
  • verhindert Salzausblühungen an der Oberfläche
  • Mauerwerk wird entsalzt und getrocknet
  • diffusionsoffen, frostsicher
  • naturweiß

Der Sanierputz/Entfeuchtungsputz von Weber ist ein mineralischer, porenhydrophober Putz zur Instandsetzung von salz- und feuchtebelastetem Mauerwerk. Der Sanierputz ist zur dauerhaften Sanierung durchfeuchteter und salzbelasteter Flächen geeignet und kann auch mit allen mineralischen Farben gestrichen werden. Er ist hoch wasserdampfdurchlässig, wasserabweisend, salzresistent und entspricht der Baustoffklasse A 1.Verarbeitung: Der Putzgrund ist von Staub, Ausblühungen und losen Teilen zu befreien. Salzbelasteter Altputz muss ca. 1 m über die Schadenszone entfernt und sofort entsorgt werden. Den Inhalt eines Sackes mit der angegebenen Menge Wasser gründlich durchmischen, so dass eine verarbeitungsgerechte Konsistenz entsteht. Den Mörtel in der angegebenen Dicke (20 - 30 mm) auftragen. Bei stark saugenden und/oder unterschiedlich saugenden Untergründen muss zweischichtig nass in nass gearbeitet werden. Die Auftragsdicke der ersten Schicht sollte dabei 2/3 der Gesamtputzdicke betragen. Den frisch aufgetragenen Putzmörtel lattenrecht und nestfrei abziehen. Hinweise: Dem Mörtel dürfen keine Zusätze zugemischt werden. Während der Verarbeitung und Austrocknung des Putzmörtels darf die Temperatur der Luft, der verwendeten Materialien und des Untergrund nicht unter 5 °C absinken. Der frisch angetragene Putz ist zu schützen vor Regen, um unter anderem Ausblühungen zu vermeiden sowie vor schnellem Feuchtigkeitsentzug, um eine optimale Erhärtung sicherzustellen. Für die Anwendung und Ausführung gelten die DIN 18 350 VOB, Teil C und DIN V-18 550. Sinterhaut (dichte, feuchtigkeitsundurchlässige Schicht) ist zu entfernen. Durch die Art des Untergrund und des Auftragens kann der Verbrauch variieren. Die exakten Verbrauchswerte sind durch Probeflächen am Objekt zu ermitteln. Angrenzende Bauteile sind vom Putzsystem zu trennen. Körnungen: < 1,5 mm. Auftragsdicke: 20 mm - 30 mm. Verbrauch/Ergiebigkeit: bei 20 mm Dicke : ca. 20,0 kg/m². Wasserbedarf: ca. 7,5 l/25 kg. Lagerung: Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung ist das Material mindestens 12 Monate lagerfähig.

Sicherheitshinweise

Achtung: Gefahr

Gefahrenhinweise H315 Verursacht Hautreizungen., H335 Kann die Atemwege reizen., H318 Verursacht schwere Augenschäden.

Sicherheitshinweise P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten., P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen., P103 Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen., P280 Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen., P305+P351+P338 Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen., P310: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen, P362 Kontaminierte Kleidung ausziehen., P501 Behälter nur völlig restentleert der Wertstoffsammlung zuführen! Größere Produktreste zur Problemstoffsammelstelle bringen., P302+P352 Bei Kontakt mit der Haut: Mit viel Wasser und Seife waschen.

Eigenschaften
Datenblätter