Datenschutzhinweise für toom-Kundenanfragen, Kundenangebote und Kundenaufträge

Die toom Baumarkt GmbH, Humboldtstraße 140-144, D-51149 Köln sowie sonstige Betreiber von toom Baumärkten (nachfolgend „toom“ oder „wir“ genannt) erstellen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Dienstleistern und Lieferanten Kundenanfragen, Kundenangebote und/oder Kundenaufträge.

Die vorliegenden Datenschutzhinweise gelten für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Kundenanfragen, Kundenangebote und/oder Kundenaufträge (einschließlich Serviceleistungen wie Holzzuschnitt, Lieferservice, Gravurservice, Nähservice, Handwerkerservice). In Ergänzung hierzu wird auf die allgemeine Datenschutzerklärung von toom unter Datenschutz verwiesen.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen einer Kundenanfrage, eines Kundenangebots und/oder eines Kundenauftrags ist die Betreibergesellschaft des jeweiligen Marktes, der eine Kundenanfrage, ein Kundenangebot und/oder einen Kundenauftrag erstellt hat. „toom“-Gesellschaften können die toom Baumarkt GmbH sowie Betreiber von toom-Baumärkten in Form von Partner- oder Franchisemärkten sein.

Für alle Filialen der toom Baumarkt GmbH:
Toom Baumarkt GmbH
Humboldtstr. 140-144
51149 Köln
E-Mail: service@toom.de

Für Betreibergesellschaften:
Detailinformationen zur zuständigen verantwortlichen Stelle finden Sie in den jeweiligen Marktinformationen des ausgewählten Marktes unter: www.toom.de
-> Mein Markt (Markt wählen) -> Mehr Informationen zu diesem Markt.
 

2. Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen ist:

datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
E-Mail: rewe-group@datenschutz-nord.de

Zuständiger Ansprechpartner für Datenschutz des Verantwortlichen ist:

toom Baumarkt GmbH
Datenschutzkoordinator
Humboldtstraße 140-144
51149 Köln
E-Mail: datenschutz@toombm.de
 

3. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Wir benötigen Ihre Kontaktdaten zur Abwicklung der Anfrage, des Angebots, des Kundenauftrags und ggf. bei Warenrückgaben und Reklamationen, um Ware Ihnen zuordnen und Sie rechtzeitig bei Vorliegen eines Angebots, Bereitstellung der Ware, Lieferverzug oder Lieferausfall benachrichtigen zu können. Ist eine Anlieferung vereinbart, benötigen Dienstleister und/oder Lieferanten die Daten für die Zustellung der Ware. Werden Handwerksleistungen in Auftrag gegeben, benötigt der Dienstleister die Daten zur Kontaktaufnahme und die Adresse zur Erbringung der Leistungen.

Somit erfassen wir bei Erstellung einer Kundenanfrage, eines Kundenangebots und/oder eines Kundenauftrages von Ihnen folgende Daten:

  • Kundenkontaktdaten (Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)

Zusätzlich kann es sein, dass Ihre Daten auf Formularen oder in Systemen unserer Dienstleister/Lieferanten erfasst werden. In diesem Zusammenhang ist nicht auszuschließen, dass im Einzelfall weitere personenbezogene Daten verarbeitet werden. Falls erforderlich, werden von diesen Datensätzen Kopien angefertigt, die bei toom verbleiben.

Erfassen wir die genannten Daten nicht, sind eine Zuordnung der Ware, die Benachrichtigung bei Vorliegen eines Angebots, bei Warenbereitstellung, Lieferverzug oder Lieferausfall, eine Anlieferung sowie die Erbringung von Dienstleistungen nicht möglich.

4. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Datenverarbeitung dient ausschließlich dem Zweck der Abwicklung der Kundenanfrage, des Kundenangebots und/oder des Kundenauftrags.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung dieses Schuldverhältnisses ist somit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b), f) DSGVO (Vertragserfüllung, berechtigtes Interesse).
 

5. Empfänger der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur an Firmen (Lieferanten, Dienstleister) weitergegeben, die mit der Abwicklung beauftragt wurden.

Sämtliche Dienstleister wurden sorgfältig ausgewählt, unterstützen toom streng weisungsgebunden und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union/ des Europäischen Wirtschaftsraums (sog. Drittländer) findet statt.

Bei dem Verdacht einer Straftat können wir Ihre Daten an Strafverfolgungsbehörden (Polizei, Staatsanwaltschaft) weitergeben.
 

6. Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur so lange, wie wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Sind die Daten für die Erfüllung der in diesen Datenschutzhinweisen genannten Verarbeitungszwecke nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht. Es sei denn, sie unterliegen gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflichten. Im Rahmen von Kundenaufträgen unterliegen die Daten in der Regel der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren.
 

7. Automatisierte Entscheidungsfindung; Profiling

Ihre personenbezogenen Daten werden weder für automatisierte Entscheidungsfindung noch für Profiling verwendet.
 

8. Welche Rechte haben Sie?

Soweit toom personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, stehen Ihnen als Betroffener insbesondere nachfolgende Betroffenenrechte unter den datenschutzrechtlichen Voraussetzungen zu.

Auskunft

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

Berichtigung

Sollten Ihre Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie die Berichtigung Ihrer Daten verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Löschung von dem Vorliegen eines legitimen Grunds abhängt. Zudem dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichten.

Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung von dem Vorliegen eines legitimen Grunds abhängt.

Widerspruch

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Im Falle eines Widerspruchs werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht

Sie sind berechtigt, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind.

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, in einem elektronischen Format zu erhalten.