Eissalat 'Great Lakes 118'

Produktdetails | Artikelnummer: 2011939
Markt ändern|Umkreisverfügbarkeit
Auf die Merkliste
Beschreibung
  • grüne Sommersalatsorte mit großen Köpfen
  • zur Aussaat im Freiland ab Mitte Mai
  • Vorkultur im Haus ab April empfohlen
  • für sonnige Standorte
  • nährstoffreich, salzarm, nicht frisch organisch gedüngt

Die heute typische, geschlossene Form von Eissalat stammt aus den USA, wo er früher mangels Kühlanlagen per Bahn aus dem Westen auf großen Eisblöcken transportiert wurde, um frisch an der Ostküste anzukommen. Der ziemlich kälte- und hitzetolerante ‘Great Lakes 118‘ war die erste geschlossene Sorte – ein knackiger, mittel- bis dunkelgrüner und schossfester Salat mit großem, schwerem Kopf, der sich sehr gut für den Sommeranbau eignet. Eissalat mag Sonne bis Halbschatten und einen feuchten, lockeren, humus- und nährstoffreichen, aber salzarmen und nicht frisch organisch gedüngten Boden. Durch eine Kälteperiode von ca. 7 Tagen bei 5-10 °C vor der Keimung geht die Saat gleichmäßiger auf. Sowohl die Direktsaat im Freiland als auch die Vorkultur im Gewächshaus sind möglich. Der Salat eignet sich gut für die Mischkultur. Tipp: Im Hochbeet ist der Salat gegen Schädlinge besser geschützt.

Eigenschaften